DiMarzio

DiMarzio ist eine Tonabnehmer-Firma mit Sitz in New York City. Bei den meisten Pickups von DiMarzio kann man die Polköpfe der Magneten mit Inbusschlüsseln in der Höhe feinjustieren. Erfahre mehr über DiMarzio-Pickups!

Neue Dimarzio Pickups
Was ist klein, schwarz und lockt einen besonderen Sound aus deiner E-Gitarre? Richtig, DiMarzio Pickups! (Bild: Dimarzio)

<<< Inhaltsverzeichnis >>>

Die Firmengeschichte von DiMarzio 

DiMarzio PAF Master Humbucker 

DiMarzio Instrument & Speaker Cable 

DiMarzio Area T 615 Tele Bridge Pickup 

Wer spielt DiMarzio Pickups?

Die Firmengeschichte von DiMarzio

DiMarzio Logo
Das Logo von DiMarzio

Larry DiMarzio führte 1972 das Super-Distortion-Modell ein, das bis heute zu den beliebtesten Modellen gehört. Weitere bekannte Pickups sind Mega Drive, Evolution, X2N oder auch Virtual Vintage. Die Tonabnehmer von DiMarzio kommen bei Ibanez und Music Man serienmäßig zum Einsatz.

Aus dem DiMarzio-Archiv – Larry interviewt Leslie West: 

Mittlerweile führt DiMarzio neben Tonabnehmern auch Zubehör wie Kabel und Gitarrengurte im Sortiment. Wir stellen dir im Folgenden exemplarisch einen Humbucker, Bridge und ein Kabel von Dimarzio vor!

Zurück zur Übersicht

 

DiMarzio PAF Master Humbucker

Die DiMarzio PAF Master Humbucker wurden für Fans von Vintage-PAFs entwickelt, die geräuscharme, hell klingende und extrem dynamische Doppelspuler wünschen. Während der Hals-Pickup mit einem Alnico-5-Magnet bestückt ist und einen DC-Widerstandswert von 7,33 kOhm besitzt, beschäftigt das 7,54 kOhm messende Steg-Modell einen Alnico 4.

DiMarzio PAF Master Humbucker
DiMarzio PAF Master Humbucker

Dessen hoher Eisengehalt und Wirkungsgrad verleiht dem Sound mehr Fülle und Attack als man von einem Pickup mit relativ geringem Output und DC-Widerstandswert erwarten würde. Geschützt von einem Kunststoffmantel und abgeschirmt mit relativ dicker Alufolie stehen fünf Anschlusslitzen zur Verfügung (Masse, Grün, Schwarz, Weiß, Rot).

Sorgfältig verarbeitet und zur Eindämmung von Mikrofonie leicht gewachst wird jeder PAF Master Humbucker inklusive Verdrahtungsanleitung für unterschiedliche Schaltungsvarianten sowie je zwei Distanzfedern, Schlitz- und Kreuzschlitzschrauben geliefert.

Die neuen Humbucker rangieren bei DiMarzio unter der Rubrik Vintage Output. Anstatt die Spulen nach dem Zufallsprinzip (z. B. durch variierende Wicklungszahlen) aus der Balance zu bringen, hat DiMarzio sie auf unterschiedliche Frequenzen abgestimmt und erzielt so das gleiche Klangresultat ohne Kompromisse hinsichtlich der Brummunterdrückung einzugehen. Im direkten Vergleich mit alten Original-PAFs und adäquaten Boutique-Modellen können die Master Humbucker wirklich überzeugen.

So liefert der Hals-Pickup einen ausgewogenen, luftig differenzierten, kehligen, nicht übermäßig fetten Klang, bei dem jeder Ton durchsetzungsstark und klar im Saft steht und von samtigen Höhen und reichem Obertongehalt abgerundet wird. Das Steg-Modell zeigt eine leichte Mittenanhebung, die Leadsounds geschmackvoll anfettet. Bei härterem Anschlag liefert es beeindruckend volle, bei Bedarf auch aggressive Rock- und Leadsounds.

Autor: Michael Dommers

Zurück zur Übersicht

 

DiMarzio Instrument & Speaker Cable

Neben Tonabnehmern, Gurten und Elektrik-Hardware bietet DiMarzio auch diverse Kabel an. Das Instrumentenkabel EP1700 misst knapp 7 mm im Durchmesser, ist von einem dicht geflochtenen Nylonmantel umgeben und in Längen von 1,8 m bis 6,4 m erhältlich.

DiMarzio Cable

Faktoren für die Güte eines Instrumentenkabels sind Drahtquerschnitt und -material, Dichte der Abschirmung, Qualität der Klinkenstecker, Lötmaterial und natürlich die Kapazität, die die Höhenbedämpfung und damit den Klang beeinflusst. Der kupferne Innenleiter (AWG 20 Draht) mit dem Querschnitt von 0,512 mm2 ist von Polyethylen und PVC umgeben. Auch das Abschirmgeflecht besteht aus Kupfer und besitzt einen Mantel aus leitfähigem PVC. Als Stecker finden Switchcraft-Klinken Verwendung.

Schrumpfschlauch, der gleichzeitig als Knickschutz dient, unterstützt die Crimp-Zugentlastung. Mit seiner Kapazität von geringen 109 pF/m überträgt das ebenso flexible wie geschmeidige Kabel knackig brillant, detailreich und nebengeräuschfrei ohne nennenswerte Höhenbedämpfung. Lautsprecherkabel sind zwar in der Regel simpler „gestrickt“, benötigen jedoch zur Minimierung von Leistungs- und Dynamikverlusten höhere Querschnitte. Daher misst das DiMarzio EP1800 inklusive Nylonmantel auch knapp 10 mm im Durchmesser. Für solche Fälle bieten sich die stabilen Klinken-Boliden von S&H Industries an.

Ohne Aufpreis ist das Kabel auch mit Neutrik-Speakon-Steckern in den Längen von 0,9 m, 1,2 m und 1,8 m erhältlich. Die beiden per Silberlot verlöteten Litzen aus AWG 12 Kupferdraht (Querschnitt 3,3 mm2) besitzen Fluoropolymer-Mäntel und eine Kapazität von 79 pF/m. Crimp-Zugentlastung und Schrumpfschlauch garantieren hohe Stabilität. Das vorliegende 1,2-m-Kabel überträgt ein breites Frequenzspektrum von Tiefbässen bis zu offenen Höhen ohne Dynamikverluste.

Zurück zur Übersicht

 

DiMarzio Area T 615 Tele Bridge Pickup

Country Music assoziiert man schon lange nicht mehr ausschließlich mit glasklaren Telecaster-Sounds. Der moderne Country-Rocker verlangt für seine E-Gitarre nach einem Spektrum von ehrlichem Twang bis zu solidem Rock und lässt es daher auch gerne mal druckvoll zerren.

Area T 615 Tele Bridge Pickup DiMarzio
Mehr Country Ton für deine Gitarre! Mit dem Area T 615 Tele Bridge Pickup

Diese Nische soll der schwarze Tele Steg-Pickup Area T615 (DP424) von Pickup-Guru Larry DiMarzio füllen. Mit Werten von 200 mV und 7,93 kOhm rangiert er Output-mäßig ziemlich genau zwischen den Modellen Area T Bridge und Area Hot T Bridge und bringt einen Hauch weniger Fundament und Mitten mit als selbige.

Da ein Singlecoil-Pickup am zerrenden Verstärker in der Regel nicht mit Nebengeräuschen spart, hat DiMarzio dem T 615 zwei übereinander angeordnete und seriell verdrahtete Spulen spendiert – das Humbucker-Prinzip lässt grüßen! Selbstklebendes Textilband schützt die gewachsten Spulen des sorgfältig verarbeiteten, auf einer Kunststoffplatte ruhenden Pickups, der mit sechs Alnico-2-Magneten ausgestattet ist.

Von den vier Anschlusslitzen sind das Ende der ersten und der Anfang der zweiten Spule herausgeführt, auf ca. 4,5 cm gekürzt, miteinander verlötet und isoliert. Die eigentlichen Anschlüsse wurden mit 30 cm großzügig bemessen. Trotz seiner höheren Bauform passt der T 615 problemlos in eine Standard Tele Bridge. Einbauanleitung und drei Schrauben zählen zum Lieferumfang, Distanzfedern indes nicht.

Am zerrfreien Amp liefert der Area T 615 klaren Twang und einen wunderbar ausgewogenen, süßlichen und gehaltvollen Ton, der dank verbesserter Dynamik jede Nuance des Anschlags präzise und sensibel umsetzt und gleichzeitig Tonformung unterstützt. Auch bei hartem Saitenanschlag behält er seine exzellente Definition und straffe, klare Bässe sowohl bei cleanen als auch verzerrten Sounds, unabhängig davon, ob Letztere vom Verstärker oder einem Overdrive-Pedal erzeugt werden.

Ebenfalls an vielen Gitarren zu sehen: die DiMarzio Super Distortion Pickups  

Zurück zur Übersicht

 

Wer spielt DiMarzio Pickups?

Der gute Ton der Pickups von  Larry DiMarzio erfreuen sich weltweit einer breiten Fan-Base. So gehören und gehörten zu den Spielern zahlreiche Gitarren-Ikonen wie Stevie Ray-Vaughan, Kurt Cobain, Yngwie Malmsteen, Eddie Van Halen, David Gilmour, Ace Frehley, Steve Lukather, Steve Vai, John Petrucci, Joe Satriani oder auch Billy Sheehan – die Liste von Evolution-, Super-Distortion- und Co-Usern ist ziemlich lang…

In nachfolgendem Video präsentiert der neueste DiMarzio-Fan seine DiMarzio PG-13 Mini Humbucker, Paul Gilbert:

Und hier ein weiterer prominenter Co-Entwickler, Steve Vai:

 

Mehr über Pickups von DiMarzio und anderen Herstellern erfährst du jeden Monat in Gitarre & Bass!