Abschiedsvideo

Cliff Williams verlässt AC/DC

Der langjährige AC/DC-Bassist Cliff Williams ist nun offiziell in Rente – mit einem Video und der letzten Show der „Rock or Bust”-Tour hat sich der Musiker verabschiedet.

In dem Abschiedsvideo, das AC/DC in ihrem Youtube-Kanal gepostet haben, erklärt Williams seinen Ausstieg. “It’s just my time,” so der Bassist. “I’m happy. I just need family time now. Just chill out and not do this.”

Anzeige

 

Cliff Williams war seit 1977 bei AC/DC und gehört somit ohne Zweifel zum absoluten Band-Urgestein. Bereits im Juli ließ der 66-Jährige in einem Interview mit dem Magazin Gulfshore Life verlauten lassen, dass er seinen

Bassisten-Job bei AC/DC nach der aktuellen Tour an den Nagel hängen will. Im Sommer verwies Cliff auch auf die Änderungen bei AC/DC als Ausstiegsgrund.

“It’s been what I’ve known for the past 40 years, but after this tour I’m backing off of touring and recording,” so der gebürtige Brite. Als Grund führte Williams vor allem die personellen Veränderung bei AC/DC an: “Losing Malcolm, the thing with Phil and now with Brian, it’s a changed animal. I feel in my gut it’s the right thing.”

Gründungsmitglied Malcom Young musste die Band 2014 aufgrund seiner starken Demenz verlassen, wenig später folgte Drummer Phil Rudd, der am Ende des gleichen Jahres von einem neuseeländischen Gericht unter Hausarrest gestellt wurde. In diesem Jahr fiel zuletzt auch noch Bon-Scott-Nachfolger Brian Johnson als Sänger aus – ihm drohte durch jahrzehntelanges Touren und Rennwagen fahren der absolute Gehörverlust.

Für die letzte Tour ist Axl Rose als Sänger eingesprungen, doch spätestens mit dem Verlust von Cliff Williams fragt man sich, wann die Australier die Band aufgeben werden…

16 Kommentare zu “Cliff Williams verlässt AC/DC”
  1. Volker Markl

    Nun, ich passe altersmäßig in die Band (63), kann auch schon einige ihrer Lieder spielen und würde den Job gerne übernehmen!

    (Bitte an AC/DC weiterleiten)

    Freundlicher Gruß

    Volker

    Antworten
    • Ich seh das genauso und bewerbe mich ebenfalls um die Stelle. Spiele schon Jahrelang in Coverbands ACDC, das sollte kein Problem sein.

      Antworten
  2. Marco Djukic

    Schade bin Fan seit 2008 und hab mein ganzes Leben (2005 geboren) damit verbracht ihre Lieder zu hören nun ist es vorbei:(

    Antworten
  3. Leon Günter

    Schade
    Die Musik von AC DC wird nie vergessen werden
    Leider hab ich sie nur einmal live gesehen

    Antworten
  4. Jens Kortum

    Ich bin seit 1978 AC/DC Fan.Der erste Schock war als Bon Scott starb.Dann die Demenz von Malcolm,und damit war es dann doch eigentlich schon vorbei.Schade,Schade,Schade.

    Antworten
  5. Der B. Weis

    Reisende soll man nicht aufhalten. Wünsche Dir einen schönen Urlaub Cliff. Danke für die schönen Jahre! Wird schon irgendwie weitergehen, da jeder zu ersetzen ist. So bleibt zumindest die Spannung an weiteren Alben des Rock-urgesteins AC/DC erhalten.

    Antworten
    • Thomas

      Warum so flapsig? CW wird die Entscheidung sicher nicht grad bei nem Bier getroffen haben. Wenn man vierzig Jahre (ein Lebenswerk) in einer solchen Band gespielt hat, ist da auch Schmerz dabei!

      Antworten
  6. Hans K.

    Rock´n´Roll ist eben auch ein Stück harte Arbeit… und sie haben viel länger durchgehalten als die meisten anderen… Aber: Die Musik bleibt ja!

    Antworten
  7. iris r

    kenne die band seit 1980 (danke dem nachbarn sonnenschein, der ac/dc ständig spielte, dass alle wände wackelten…). ich weiß: immer wird man sie hören…!

    Antworten
  8. Josef G

    Wenn Cliff wirklich aufhören möchte dann alles gute für die nächste Zeit,jeder hat das Recht für sich zu entscheiden, aber Angus ist noch da,die ist die Zeit reif für Angus and Friends,die Musik bleibt

    Antworten
  9. der Haba

    Bin seit dem ersten Erscheinen Fan einer Kultband deren Ende nun leider eingeleutet ist. Wer sie Live erleben durfte, bin wiederholungs Täter, der weiß was wir verlieren. Ins Geheim wünsche ich mir,das Brian den Weg auf die Bühne zurück findet und somit das drohende Ende doch noch abwendet, Sorry Axel, aber du bist nicht AC DC.

    Antworten
  10. dimitri

    Highway to hell..die machen wirklich ernst..
    Angus sollte ne neue band gründen und acdc der rockgeschichte übergeben
    Rock in peace!!

    Antworten
  11. Silvio Honrodt

    Ich bin 50 ..aufgewachsen mit LED Zeppelin. …Deep Purple . Usw.Durch mein Bruder..Ruhe er in Frieden. .
    Seit 1978 bin ich AC/DC Fan.. Durch und durch!!!
    Bon gibs nicht mehr.
    Unser Brain hat alles gegeben und alle Recorde genackt.
    Unser Malcom… Es gab nachweislich keinen besten Leadgitaristen der Welt… Jemand der so viele gleichmäßige kraftvolle Anschläge geschafft hat..Platz 1 im Guinness Buch der Recorde.
    Jimmy Page sagte .. Niemand kann den kleinen Mann toppen!!
    Und das bis heute!
    ClifF Williams..Einer der Kraftvollsten BassOsten den es gibt.
    Angus Young, Der Kopf..hat sich auch bis zum Guinness Buch geschafft. . Niemand hat bis heute geschafft das Solo “Rosie”bis heute nachzuspielen. Anschläge bis zu 8 in einer Sekunde.
    Keine Band der Welt ..Kein Gitarrist der Welt konnte dieses Solo jemals nachspielen!
    Ich bin Fan.
    Phil ..Sollte mit Angus..Cliff und Brain eine letzte Tour machen und die Ehre dieser Großen Band ein Abschluss geben.
    Zumindest Konzerte.
    Led Zeppelin. .. Macher Jimmy Page.. sagt…Die größte Band die es je geben wird.
    Dabei finde ich. .. Eines ist aus dem anderen gewachsen. ..und es wird nie Wieder sowas geven!!!

    Antworten
  12. Freacky

    Der Gespan von Bon, Angus,Malcolm,Phil und Cliff ist nicht zu ersetzen und ohne auch Brain
    hat den Laden wieder mit aufgebau ohne zweifel eines Schattens !!! Was ist Queen ohne Freddie,Brain,Roger und John? Es währe ein neu erfundener Kreis.

    Antworten
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: