Produkt: Gitarre & Bass 4/2019 Digital
Gitarre & Bass 4/2019 Digital
INTERVIEWS: Bryan Adams, Tommy Emmanuel, Devin Townsend+++SPECIAL: Jazzgitarre in Deutschland+++Tiefer. Härter. Breiter: Die ERG-Highlights der NAMM 2019
Detailreiche Tieftöner und winzige Workhorses

NAMM 2020: Warwick zeigt Multi Scale RockBass, LTD-Modelle & Gnome-Mini-Amps

Die Bass-Highlights von Warwick machen auf der diesjährigen NAMM mit gefragten Features wie gefächerten Bünden oder stark gemaserten Mahagoni-Decken auf sich aufmerksam. Aber auch ein kleines Kraftpaket wird vorgestellt: der kompakte Gnome Transistor-Amp mit bis zu 300 Watt und integriertem Interface.

Anzeige

Warwick RockBass Corvette Multi Scale 5-String

Warwick Rockbass Corvette Multi Scale 5-String

Mit seinen gefächerten Bünden verspricht der Corvette-Multi-Scale-Fünfsaiter von RockBass ein Plus an Ergonomie, genauere Intonation und ebenmäßigere Saitenspannung. Auf der tiefsten Saite hat er eine 35,5 Zoll Mensur, auf der höchsten 34 Zoll.

Features:

  • Korpus aus Rot-Erle mit Maple-Burl-Decke
  • Geschraubter Ahorn-Hals mit Ekanga-Furnierstreifen
  • Wenge-Griffbrett mit 24 extra hohen Neusilber-Jumbo-Bünden und Graphit-Sattel
  • Passive MEC-Soapbar-Pickups
  • Aktive RockBass 2-Wege Elektronik mit Reglern für Volume, Balance, Höhen, Bass
  • Zwei Mini-Schalter (schalten die Humbucker seriell/ eine Spule/ parallel),
  • Warwick Mechaniken, Warwick Security-Locks, 2-teilige Warwick-Brücke, Chrom-Hardware
  • Warwick RED-Strings
  • Nirvana-Black-Transparent-Satin-Finish
  • inkl. Starline-RockBag

Der RockBass Corvette Multi Scale 5-String wird ausschließlich als Rechtshänder-Modell erhältlich sein.

Warwick Rockbass Corvette Multi Scale 5-String
Warwick Rockbass Corvette Multi Scale 5-String

Warwick Thumb NT LTD 2020 Masterbuilt

Warwick Thumb NT LTD 2020 Masterbuilt

Das diesjährige Masterbuilt-LTD-Modell aus dem Warwick-Custom-Shop ist ein Thumb NT mit 34-Zoll-Longscale-Mensur. Man kann ihn sowohl als Vier- oder Fünfsaiter, und Rechts- oder Linkshänderinstrument bestellen. Korpus und Matching-Headstock im Natural-Satin-Finish sind aus stark gemustertem Mahagoni-Wurzelholz. Der Hals besteht aus Wenge, sowie Mahagoni-Furnierstreifen und ist in einer versteckten Neck-through-Konstruktion mit dem Body verbunden.

Weitere Features:

  • Wild-Mahagony-Griffbrett mit 26 Bronze-Bünden und Abalone-Dot-Griffbretteinlagen
  • Graphtech-Ratio-Mechaniken
  • Gold-Hardware, Just-a-Nut-III-Messing-Sattel
  • Aktive MEC-J/J-Pickups mit gebürsteten Metallabdeckungen
  • Aktive Warwick 2-Wege-Elektronik mit aufladbarem Lithium-Akku
  • Zweiteilige Warwick-Bridge und Warwick-S-Security-Locks

Das Instrument ist auf nur 25 Stück weltweit limitiert!

Warwick Thumb NT LTD 2020 Masterbuilt
Warwick Thumb NT LTD 2020 Masterbuilt 5-String
Warwick Thumb NT LTD 2020 Masterbuilt

Preis: Warwick Thumb NT LTD 2020 Masterbuilt 4-Saiter € 4699 (5-Saiter € 4999)


Warwick Thumb BO LTD 2020 Teambuilt

Warwick Thumb BO LTD 2020 Teambuilt

Das Masterbuilt-Modell wird traditionell von einem Teambuilt-Pro-Series-Instrument aus deutscher Fertigung auf die NAMM begleitet.

Auch dieser Bass ist in den genannten Konfigurationen erhältlich, hat allerdings einen Korpus aus Mahagoni und eine ein Zoll starke Decke aus Mahagoni-Burl. Der Hals ist geschraubt und aus Ovangkol.

Features:

  • Wild-Mahogany-Griffbrett mit 24 Bünden
  • Zwei aktive MEC-J/J-Pickups mit aktiver MEC-2-Wege-Elektronik
  • Gold-Hardware, Just-a-Nut-III-Tedur-Sattel,
  • Warwick-Mechaniken, zweiteilige Warwick-Bridge und Warwick S-Security-Locks

Auch dieses Instrument ist limitert. Weltweit wird es nur 100 Exemplare geben.

Warwick Thumb BO LTD 2020 Teambuilt
Warwick Thumb BO LTD 2020 Teambuilt 5-String
Warwick Thumb BO LTD 2020 Teambuilt

Preis: Warwick Thumb LTD 2020 BO Teambuilt 4-Saiter € 2699 (5-Saiter € 2799)


Warwick Gnome

Ein gewisser ELF bekommt Konkurrenz vom Gnome – so heißt der neue Transistor-Kraftzwerg von Warwick. Je nach Version, bietet er bis zu 300 Watt und sogar ein integriertes Audio-Interface.

Das Layout der Bedienelemente erinnert an andere Microamps. Hier stehen, brav aufgereiht, ein Input, Regler für Gain, ±15 dB Bass, Mitten und Höhen, ein Master Volume-Poti, sowie eine Kopfhörer-Buchse zur Verfügung. Auf der Rückseite finden wir einen symmetrischen D.I.-Output mit Ground-Lift-Schalter und eine Lautsprecherbuchse für Boxen mit mindestens 4 Ohm Impedanz. Doch im kleinen eloxierten Alugehäuse steckt noch mehr: Neben einem Clip-Limiter und einer Kurzschlusssicherung ist, in den Versionen WA Gnome i und WA Gnome i Pro, zusätzlich ein Audio-Interface integriert. Der Gnome i Pro bringt es zudem auf amtliche 300 Watt Leistung, ist allerdings rund 15% größer und schwerer als seine Geschwister.

  • WA Gnome, 200 Watt   € 149,90
  • WA Gnome i, 200 Watt   € 189,90  (mit USB-Interface)
  • WA Gnome i Pro,  300 Watt   € 229,90  (mit USB-Interface)

Während der WA Gnome bereits ab Mai 2020 erhältlich ist, kommen die Versionen WA Gnome i und i Pro erst im August 2020.

www.warwick.de

Produkt: Gitarre & Bass Digital 04/2018
Gitarre & Bass Digital 04/2018
Extended Range Guitars auf der NAMM Show 2018 +++ London Calling! DieHighlights von der London BassGuitar Show 2018 +++ Test: Gibson Les Paul +++ Playalongs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren