Q&A of today:

LED der MI Audio Crunch Box wechseln?

Q: Ich habe die Crunch Box von MI Audio und deren LED ist mir zu dunkel, kann man die gegen eine hellere austauschen oder würde sich das auf den Sound auswirken und müsste ich bei der LED-Wahl etwas beachten?

Michael Gruschka (G&B-Leser)

Anzeige

(Bild: Michael Gruschka)

A: Wenn die LED nicht hell genug leuchtet, kann man den Vorwiderstand der LED etwas verringern. Je nachdem, ob es sich um eine stromsparende Low-Current-LED oder um eine preisgünstige, normale LED handelt, sind Widerstandswerte von 390 R bis 4,7 K üblich. Low-Current-LEDs bekommen einen höheren Vorwiderstand als normale LEDs. Ich mag‘s auch gerne hell und verarbeite 1-k-Widerstände für rote, gelbe und grüne Low-Current-LEDs. Nur blaue LEDs werden mir zu grell und bekommen deshalb einen 4,7-k-Widerstand. In der Crunch Box ist auf dem Bild ein 4,7-k-Widerstand zu sehen (Farbcode: gelblila- schwarz-braun-braun), der direkt am Schalter verlötet ist. Das ist der Vorwiderstand. Wenn man diesen z. B. durch einem 2,2-k- oder 1-k-Widerstand ersetzt, sollte die LED heller leuchten. Wenn der Vorwiderstand so schön zugänglich ist wie bei der Crunch Box, bleibt der Aufwand ja gering und die Lötarbeit trivial, also einfach ausprobieren. Und nein – ein LED-Tausch oder die Änderung des Vorwiderstandes verursacht keine Sound-Veränderung, denn die Status-LED liegt nicht im Signalweg.

Marc-Oliver Richter


Aus Gitarre & Bass 12/2016

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Low current Leds arbeiten mit 2mA. Bei 1k Widerstand wird die Led nicht lange halten, da wird bei 9V der Strom durch die Led 4,5x höher. 2.2k ist schon grenzwertig bei einer doppelt so hohen Stromstärke. Ich würde es mit 3,3 k probieren

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Ich habe (normale) LEDs in meinen Fußschaltern (rot, grün, gelb, blau)nachgerüstet – ohne Vorwiderstände. Die LEDs sind zwar bei Sonneneinstrahlung sehr gut sichtbar, blenden aber auf einer dunklen Bühne ziemlich. Welche Werte sind hier nützlich, wenn ich Vorwiderstände nachrüsten möchte?

    Danke und Gruß,
    Rico

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: