Jensen goes digital

Test: Jensen Speakers Impulse Responses & Overloud Supercabinet

Anzeige

RESÜMEE

So unterschiedlich die den IRs zugrunde liegenden Speaker auch sind – sämtliche IR-Pakete der Jensen-Lautsprecher sind von höchster Güte und liefern einen hervorragenden digitalen Fingerabdruck der Original-Hardware. Kompliment. Das hat Jensen in Zusammenarbeit mit Overloud sehr gut hinbekommen. Die Auflösung der IRs und die Phasengenauigkeit sind vorzüglich. Die Supercabinet-Software lässt sich intuitiv bedienen, also keine Angst vor der enormen Zahl der enthaltenen Impulse Responses. Für meinen Geschmack spielt das Supercabinet seine Vorteile am besten als Plug-in in der DAW aus. Per DI aufgenommene Amp-Sounds lassen sich dort so bearbeiten, dass die virtuelle Box und die Speaker genauso geformt werden können, wie es der jeweilige Mix erfordert. Und mit der Export-Funktion eines Presets als WaveDatei werden die Jensen-Impsule-Responses auch auf anderen Plattformen und IR-Loadern verfügbar.

PLUS

Anzeige

● Konzept
● Auflösung und Qualität
● Phasengenauigkeit
● Wave-Export

(erschienen in Gitarre & Bass 09/2022)

Produkt: Jack Bruce 1943 – 2014
Jack Bruce 1943 – 2014
Hol dir Interviews, Workshops & Test zu Jack Bruce!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren