Licks & Chords des Meisters Jimi Hendrix

Jimi Hendrix Transkriptionen Special!

„Genau das war Jimi Hendrix in Wirklichkeit: Ein großartiger Electric-Blues-Spieler. Er hat das ganze einfach ausgeweitet – er hatte mehr zu bieten, er klebte nicht bloß am Drei-Akkorde-Schema, seine ganze Spielweise war reiner Blues …“

Was der amerikanische Blues-Gitarrist Johnny Winter hier in wenige Worte fasst, ist die Essenz zahlreicher Stellungnahmen zur Musik von Jimi Hendrix. Hendrix’ Wurzeln, sprich: seine frühesten Einflüsse, liegen ganz eindeutig im Blues-Bereich.

Anzeige

Jimi Hendrix in Action

Du würdest gerne die Licks und Chords des Meisters Jimi Hendrix spielen können?

Dass Jimi Hendrix ein Ausnahmegitarrist, -musiker und -produzent war, steht außer Frage, aber was er speziell bei der Produktion von „Voodoo Child“ angestellt hat bzw. anstellen ließ, ist der absolute Horror, jedenfalls für denjenigen, der die gespielten Noten adäquat zu Papier bringen will. Nicht nur, dass die dreckig-verzerrte Gitarre ohnehin einiges an Interpretationsspielraum lässt, nein, dieses ganze Klangbild muss dann auch noch durch ein WahWah und einen eigenartigen Phaser-artigen Effekt gejagt werden, um dann nachher mittels des Pan-Reglers von links nach rechts und zurück geschleudert zu werden. Was also tun?

Wir helfen dir dabei die Licks der großen Legende nachzuspielen

In diesem „Jimi Hendrix Transkriptionen-Special“ findest du die Transkriptionen der Gitarren-Parts von Songs wie Angel, Castles Made Of Sand, Hey Joe oder auch Red House. In den beiliegenden Workshops bekommst du von Gitarren-Profis ergänzende Tipps und Tricks zu der richtigen Spielweise. Zusätzlich erhältst du zu allen Transkriptionen Webcodes, mit denen du die entsprechenden Sounds anhören kannst. Viel Spaß beim Üben!

>> Lade dir hier das Jimi Hendrix Special herunter! 

Playalongs und Karaoke-Versionen von Jimi Hendrix-Stücken findest du in unserem Playalong-Shop!

jimi-hendrix-all-along-the-watchtower

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Bin schon gespannt!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Gibt’s das auch online oder nur als Print? Wird’s auch Downloads geben?

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hey Sven, hier kannst du das E-Special herunterladen: http://www.musik-media-shop.de/jimi-hendrix-technik

      Auf diesen Kommentar antworten
  3. Hallo da ist nicht das drin was hier vorgegeben wird. Im Spezial ist keine einzige Transkiption kein Webcode, nur Testberichte von Gitarren und Effekten.

    Wo sind die versprochenen Songs?

    Sven

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hey Sven, ich hab dir das richtige Special via Mail geschickt!

      Auf diesen Kommentar antworten
      1. Danke, angekommen. Wo kann ich die Soundfiles mit den Webcodes runterladen? Schick bitte eine Link.

        Gruß
        Sven

        Auf diesen Kommentar antworten
        1. Hey Sven, die Soundfiles findest du bei den jeweiligen Artikeln in unserem Archiv: http://www.gitarrebass.musikmachen.de/Magazine/GITARRE-BASS/Magazinarchiv

          Auf diesen Kommentar antworten
  4. Wo kann man mittels Webcode das Material dazu herunterladen, wenn man die Transcriptionen gekauft hat?

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Sorry, um es nochmals zu verdeutlichen, ich meinte das:

    Zusätzlich erhältst du zu allen Transkriptionen Webcodes, mit denen du die entsprechenden Sounds anhören kannst. Viel Spaß beim Üben!

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hallo René,
      am besten im Heftarchiv nach den entsprechenden Artikeln suchen, da kannst du dann auch die Sounds runterladen:
      https://www.gitarrebass.de/heftarchiv/

      Beste Grüße aus der Redaktion

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: