Produkt: Sunday – Iggy Pop
Sunday – Iggy Pop
Sunday: Hol Dir die Playalong-Versionen des Klassikers von Iggy Pop!
Lick of the Week

Peter Fischer Gitarren-Workshop! Hybrid Picking à la Richie Kotzen

Durch die große Popularität von modernen Rock/Fusion-Gitarristen wie Guthrie Govan, Shawn Lane, Brett Garsed, Bumblefoot oder Richie Kotzen ist in den letzten Jahren eine Spieltechnik sehr populär geworden, die man sonst eher der Country-Gitarre zuordnen würde: Hybrid Picking – das Spiel mit Pick UND Fingern. 

Heute lernen wir bei Lick of the Week daher eine Phrase über einen Am7 Akkord, die aus verschiedenen Dreiklängen besteht (Am, Em und C-Dur). Dies wird dir helfen, diese Spieltechnik zu verbessern. Sie klingt auch sehr gut über Dm7.

Anzeige

Produkt: Friday I’m In Love – The Cure
Friday I’m In Love – The Cure
Friday I'm In Love: Hol Dir die Playalong-Versionen des Songs von The Cure!

Kommentare zu diesem Artikel

  1. sorry to say, aber Richie Kotzen spielt nur mit den Fingern.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. ..seit einigen Jahren. Früher aber war Richie Kotzen einer derer die legato, sweeping und hybrid picking fantastisch gemischt haben.
      Peter bezieht sich ausserdem in erster Linie auf die hammer-ons-from-nowehre für die absteigenden Arpeggien, und das war und ist eben charakteristisch in Richie’s Spiel.

      Auf diesen Kommentar antworten
    2. Da muß ich dir beipflichten, ich habe Ritchie Kotzen live gesehen dieses Jahr und er spielt definitiv nicht mit Plek….

      Auf diesen Kommentar antworten
    3. Nicht ganz richtig….das Meiste, kommt drauf an was er spielt. Das habe ich bei Jeff Beck auch lange geglaubt, auch der verwendet je nachdem ein Plektrum…😉

      Auf diesen Kommentar antworten
  2. Es gab eine Zeit, da spielte er sehr viel mit Pick, aber weil es’s kann und weil’s die Leute cool finden, spielt er fast ausschließlich ohne.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Mensch das ist doch egal ob mit Pleck oder ohne. Hauptsache es Klingt.
    Sind das alles Erbsenzähler ? Nur das Spiel zählt.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Genau so ist es! Manche finden’s eben cool wenn jemand mit den Fingern spielt und wenn sich Musiker auf so einen Trend einlassen nur um den Leuten zu gefallen…naja dann soll er’s halt machen, wenn’s ihm auch ein gutes Gefühl gibt.
      Es ist eigentlich völlig egal, es zählt was unterm Strich herauskommt.
      Wenn man eine gute Technik mit der linken Hand hat, auch wenn man mit dem Plek spielt – sprich Legato, Hammer on/Pull off, kann man auch gut alles ohne Plek spielen. Das ist dann nicht so was besonderes ohne Plek, aber für die Leute schaut’s halt cool aus. Bitte nicht falsch verstehen, der Richie Kotzen ist schon was besonderes, aber nicht weil er mit den Fingern spielt.
      Und wenn ihr ehrlich seit, all diese Guitar Heroes die super bekannt sind haben sich gut vermarktet. Sie sind aber nur ein Staubkorn von tausenden Spitzengitarristen. Es gibt genug Kinder unter 14 Jahren die das locker spielen, dazu gibt’s genug Videos im Netz. Ich hab nen Straßen-Musiker gesehn der das Eruption-Solo vom Eddi nur mit den Füßen perfekt spielt.

      Es gibt mehr noch bessere Gitarristen die unbekannt sind, im eigenen Land und auch im Ausland ich durfte einige kennenlernen und die spielten in einem verrauchten Keller mit einer abgefuckten Bar. Die scheinbar ganz Großen bekannten, sind eigentlich kleine Fische….😉

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren