D'Addario NYXL

User-Testbericht: D’Addario-Saiten

Vor einiger Zeit hatten wir zusammen mit D’Addario einen Jahresvorrat ihrer NYXL-Saiten verlost. Der Gewinner Robb Weber hat diese für uns angetestet und einen kleinen Erfahrungsbericht erstellt, den wir euch hier nicht vorenthalten möchten. 

Anzeige

“Hallo, mein Name ist Robb, ich bin einer von zwei Gitarristen der Alternative Rock Band ‘Rose for Helena‘ und bin sehr stolzer Gewinner des Jahresvorrats an D’Addario NYXL Saiten. Ich danke der Gitarre&Bass-Redaktion und natürlich Meinl, die mir zu den Saiten noch eine Politur und ein Mikrofasertuch geschickt haben!

Nach zunächst sehr nettem Kontakt mit Meinl habe ich mich für die Sätze NYXL-1252W und NYXL-1059 entschieden, also durfte ich mich anstatt für zwölfmal einen Saitensatz, für sechsmal zwei Saitensätze entscheiden. Grund hierfür sind die Tunings meiner Band. Ich spiele Standard-H auf einer 7-saitigen und Standard-D auf einer 6-saitigen Gitarre.

Ich habe die Saiten im August bekommen und bisher habe ich diese schon auf vier meiner Gitarren aufgezogen, eine davon spielte ich auch auf der letzten Demoaufnahme meiner Band. Im Vergleich zu den normalen D’Addario XL Saiten, die ich schon seit sechs Jahren fast ausschließlich auf meine Gitarren aufziehe, klingen die NYXL noch ein wenig präsenter und durchsetzungsfähiger, was für mich in einer sechsköpfigen, modernen Rock Band sehr vorteilhaft ist. Diese Saiten sind einfach perfekt für modernen Rock und Metal. Die Haltbarkeit ist ebenso ein wenig höher, vor allem ist dies anhand der umwickelten Saiten gut hörbar. Diese behalten ein paar Bandproben und andere Übungseinheiten länger ihren Sound. Die unumwickelten Saiten verhalten sich vom Spielgefühl und der Veränderungen über die Zeit her genauso, wie die normalen XL Saiten.

Ich bin mit beiden NYXL Sätzen sehr zufrieden und werde sie auch in Zukunft kaufen. Ich sehe den größten Vorteil der Saiten in der höheren Klarheit des Gitarrensounds. Dadurch, dass ich vom Sound her recht unterschiedliche Gitarren besitze, werde ich auf jeden Fall die Instrumente, denen es ein wenig an Klarheit und Durchsetzungsvermögen fehlt, für Auftritte mit den D’Addario NXYL Saiten ausstatten und bleibe aus finanziellen Gründen bei meinen anderen Gitarren bei den regulären XL Saiten. Für weitere Studioaufnahmen werde ich ebenso auf die NYXL Modelle zurückgreifen, da es besser klingt.

Zusammengefasst kann ich nur sagen, dass man die D’Addario NYXL Modelle auf jeden Fall austesten sollte, wenn man denkt, dass die eigene Gitarre noch ein wenig präsenter und punchiger klingen könnte. Seinen persönlichen Saitensatz kann man anhand der großen Auswahl an Saitensätzen bestimmt finden. “

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: