Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass
Back in the Fifties!

Les Paul und Mary Ford

Back in the Fifties! Les Paul arbeitete oft mit seiner Frau und musikalischen Partnerin Mary Ford zusammen.

Das Duo gehörte zu den größten Künstlern der frühen fünfziger Jahre und landete mit insgesamt 16 Songs in den Top 10-Hits – unter anderem mit „How High the Moon“ und „Vaya Con Dios.“ Allein 1951 verkauften sie sechs Millionen Platten. Kein Wunder, dass Gibson Les ausgewählt hatte, seinen Namen für die neue Solidbody Gitarre zu verwenden.

Anzeige

Die Performance, die in dem Clip zu sehen ist, stammt aus der NBC TV Show The Colgate Comedy Hour und wurde im März 1954 ausgestrahlt – Gastgeber waren das Comedy-Duo Abbott und Costello.

In dem Video performen Les und Mary, beide mit einer Gibson Les Paul, ein Gitarren-Battle vom feinsten. Sie spielen den Song „There’s No Place Like Home.“

Playalongs und Karaoke-Versionen von Les Paul & Mary Ford-Stücken findest du in unserem Playalong-Shop!

Produkt: Gitarre & Bass Digital 04/2018
Gitarre & Bass Digital 04/2018
Extended Range Guitars auf der NAMM Show 2018 +++ London Calling! DieHighlights von der London BassGuitar Show 2018 +++ Test: Gibson Les Paul +++ Playalongs

Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Les Paul und Mary Ford nehmen „How High The Moon“ im TV auf › GITARRE & BASS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren