Japanisches Gitarrenphänomen mit einzigartigem Stil

Erstes Deutschland-Konzert: Ichika Nito kommt nach Köln!

Anzeige

Der japanische Ausnahmegitarrist Ichika Nito gibt sein Debüt in Deutschland. Sein unvergleichlicher Stil machte ihn erst zum Internetphänomen, mittlerweile ist er gefragter Gastmusiker bei namhaften Künstlern, erfreut sich internationaler Anerkennung und tourt mit seinem aktuellen Album „Awakening“. Alle Infos zu seinem Auftritt im Kölner Club Volta gibt’s hier …

Anzeige

Es ist Ichika Nitos erste Show in Deutschland: Am 12. September 2023 wird im Club Volta in Köln seine virtuose Spielweise zu bewundern sein – für seine Fans und Freunde von Hybrid-/Fingerstyle-Gitarre ein Pflichttermin.

Tickets:

Der Vorverkauf für das Deutschland-Konzert läuft bereits!

www.myticket.de

Bestell-Hotline: 040-23 72 400 30

(Mo. – Fr.: 10 bis 18 Uhr / Sa.: 9 bis 13 Uhr)

und bei den bekannten Vorverkaufsstellen


Der 29-jährige Musiker aus Tokio wurde durch YouTube und Instagram bekannt, wo er fast 2,5 Millionen bzw. eine Million Follower zählt. Sein aktuelles Album „Awakening“ findet großen Zuspruch. Sein Spielstil kombiniert komplexe Techniken wie Two-Hand-Tappings, Pull-Offs und Hammer-Ons zu harmonisch anspruchsvollen Instrumentalstücken. Darüber hinaus arbeitet Ichika aber auch mit großen Pop-Artists wie Machine Gun Kelly zusammen.

Schon 2021 haben wir dem Phänomen auf den Zahn gefühlt und Ichika Nito zu seinem musikalischen Werdegang, seinem Social-Media-Aufstieg, seinem Ibanez-Signature-Modell (hier geht’s zum Testbericht!) und mehr befragt. (Hier geht’s zum Interview!)

(Bild: Dieter Stork)

Über seine Musik sagt Ichika Nito Folgendes: „Sie ist ein komplexes Labyrinth aus einzelnen Noten. Es gibt endlose Möglichkeiten, aus denen du wählen kannst. Ich schaffe meine Musik, indem ich Elemente aus all diesen unendlichen Optionen auswähle. Ich denke, diese Auswahl ist etwas sehr Wertvolles. Und diesen Prozess immer wieder ganz vorsichtig aufs Neue zu wiederholen, gibt meiner Musik Bedeutung. Ich bin sehr gespannt, Musik zu entdecken, die ich heute noch nicht kenne, aber in Zukunft erschaffen werde.“

(Bild: Ibanez)

Ein großes Vorbild hat er auch: „Ich möchte ein Gitarrist sein, den die Leute sofort erkennen. Eddie Van Halen ist mein Held. Er hat unzählige Gitarristen beeinflusst. Heute erkennst du ihn in so vielen Gitarristen wieder, selbst nach seinem Tod. Ich bewundere Musiker wie ihn, deren Seele und Spiel andere Musiker aller Altersklassen begeistern.“  Und genau mit diesem Vorsatz kommt Ichika Nito im September nach Deutschland.

Produkt: ZZ Top Stories & Interviews
ZZ Top Stories & Interviews
Mehr als 45 Jahre in Originalübersetzung: 35 Seiten Stories, Interviews und jede Menge Technik-Talk rund um ZZ Top!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren