Brennholz?

Angebot der Woche: Unfassbar schlechte Scheiß-Gitarre

Auf Ebay haben wir ein ziemlich verlockendes Angebot gefunden: “Unfassbar schlechte Scheiß-Gitarre zu verkaufen. Brennholz zum Zerkloppen.” 

Ebay Gitarre

Anzeige

“Hier verkaufe ich die beschissenste gitarrenförmige Vollkatastrophe, die je unter meine hiermit gequälten Augen trat”, so der unglückliche Besitzer. “Eigentlich hat sie diese Bezeichnung gar nicht verdient. Es handelt sich um ein wahllos aneinander geklebtes Sammelsurium billigen und unfassbar hässlich lackierten Sperrholzes. Ein Klumpen Nichts!”

Auch bei den Details packt Ebay-Nutzer Nudebett sein Verkaufstalent aus: “Das elende Stück Holz hat eine billige, Mechanik, die auch noch mit weißen Plastikhülsen ausgestattet wurde. Ein funktionelles und optisches Desaster und zu nichts zu gebrauchen. Der Hals ist so krumm wie ‘ne Buckelpiste. Allerdings lässt sich mit einer anständigen Buckelpiste mehr Spaß haben. Er besteht aus irgendeinem Scheißholz, dem man täglich sagen muss, dass es kein Baum mehr ist. Und er ist mit einer schwarzen Pampe angemalt worden, um geizige Schulmusiklehrer in Gitarrenläden gemein täuschen zu wollen.”

Noch 2 Tage läuft die Auktion. 17 Gebote gibt es bereits!

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich frage mich wer bietet auf so eine Gitarre und schmeißt sein Geld zum Fenster raus.
    Auf Ebay Kleinanzeigen habe ich letztens für 5,00€ eine Höfner Konzertgitarre gekauft die hatte lediglich einen Riss in der Massivdecke und das auch nur im Lack.
    Ansonsten ein super Instrument für das man locker einen Hunderter bezahlt.
    Jetzt habe ich sie neu besaitet die Mechaniken und das Griffbrett geölt, die Bundstäbchen poliert und einen Knochensattel eingebaut. Wow.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Jau..datt iss jawohl ‘ne toffte Klampfe…die haenge ich bei mir am Kirschbaum als Vogelkasten ..aber vieleicht hat das arme Ding ‘ne Seele,..deprimiert, und haengt sich dann bei mir aus lauter Scham am Baum auf.Hat Gepetto “die” fuer Pinoccio gebaut ????

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Eine Bekannte von mir hat in der Vorweihnachtszeit in einem Lebnsmittelsupermarkt eine ähnlich schlechte Gitarre gekauft. War im Set mit Lehrbuch, Stimmgerät und Gigbag, das alle sfür 49,- Euro und Made in China. Sie wollte das Gitarrenspiel damit lernen und wunderte sich, daß bereits beim Versuch die Gitarre zu stimmen, ausser einem Krächzen kein wirklicher Ton der Gitarre zu entlocken war. Sie bat mich dann, mir die Gitarre mal anzusehen und sie zu stimmen. Ich traute meinen Augen nicht, auch diese Gitarre war aus offensichtlich CNC gefrästen biligsten völlig ausgetrockneten Sperrhölzern primitivst zusammengeleimt. Offensichtlich wußten diese chinesischen “Gitarrenbauer” überhaupt nicht, daß das fertiggeleimt ein Musikinstrument sein sollte. Der Hals der sogenannten Konzertgitarre (ohne Stahlstab) war stark nach unten gekrümmt und in sich verdreht, sodaß eine funktionierende Saitenlage unmöglich war. Die Saiten lagen vollkomen auf dem Griffbret auf. Ein Austauch mit einer höheren Stegauflage zwecklos. Das Griffbrett war schwarz lackiert um wie Ebenholz auszusehen und unter dem bereits abblätternden Lack war es ebenfalls nur Sperrholz. Auch die Schalllochrosette war nur eine aufgeklebte PVC-Folie die sich bereits ablöste. Die Mechaniken absoluter Schrott und unter lautem Knirschen kaum zu
    bewegen. Einen Wert an dem Set hatten somit nur Gigbag, Stimmgerät und Lehrheft. Aber auch dies sicherlich keine 49,- Euro Wert. Die Gitarre eigentlich nur Brennholz!

    Auf diesen Kommentar antworten
  4. Wenn einem als Magazin sonst nichts mehr einfällt, dann schreibt man einfach mal einen Scheiß Artikel über eine Scheiß Gitarre. Scheiße, wie schlecht der Fachjournalismus in Deutschland geworden ist. Und by the way, zu jedem Artikel gehört der Name des Autors. Aber wenn ich so einen Scheiß schreiben würde, würde ich meinen Namen auch nicht dazu schreiben! Schönen Tag noch.

    Auf diesen Kommentar antworten
  5. Das ist noch gar nichts gegen den ganzen Schrott der als Strat angeboten wird. , Relic Masterbuild, Japan, Vintage ect. Gitarren die mit kopierten Decals angeboten werden.
    Schade das so ein tolles Hobby davon versaut wird.
    Sicherlich jeder der sich bei Ebay eine Gitarre ersteigert bekommt EBAY.
    You get what you pay for!
    Besser zum Fachhandel gehen!

    Auf diesen Kommentar antworten
  6. Vor ein paar Jahren gab es Scheiß-Gitarren ganz offiziell zu kaufen: http://www.musik-produktiv.de/scheiss-model-nr-2.html
    Ich hätte mir beinahe eine bestellt, aber die Vernunft hat gesiegt !

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: