Lick of the Week

Peter Fischer Gitarren-Workshop! Pentatonik à la Jimmy Herring

Peter Fischers Lick of the Week – hier sind wir wieder mit einem neuen Video! Der amerikanische Fusion-Gitarrist Jimmy Herring benutzt viele unterschiedliche Improvisationskonzepte, um spannungsreiche und interessante Lines zu erfinden.

Anzeige

Eines dieser Konzepte (über einen Moll7-Akkord) ist das Spielen von Moll-Pentatoniken, die im Abstand einer kleinen Terz zueinander stehen. Über einen A-Moll7 spielt er also Ausschnitte/Fragmente aus der A-Moll-, C-Moll-, Eb-Moll- und der F#-Mollpentatonik. Auf vielfachen Wunsch – hier ist das von mir verwendete Equipment: Ich spiele in diesem Film eine recht abenteuerlich modifizierte Gibson 335 aus den frühen 70er Jahren über ein 30 Watt Fuchs Overdrive Supreme Top. Das Delay ist ein Boss RE-20. Bei den anderen Clips wurde zusätzlich verwendet: eine 66er Strat, eine 66er Tele, ein Boss CS-3 Compressor, ein Jim Dunlop EVH-WahWah sowie natürlich meine Framus Signature-Gitarre.Die Hintergrundmusik entstammt einem Boss DR-880.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: