Produkt: Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Special: PUNKROCK – Die Toten Hosen, Donots, Muff Potter +++ STORY: Paul Gilbert, Derek Trucks, Stu Hamm, Esperanza Spalding, Laura Cox, The Amazons, Accept, Carol Kaye, Keith Merrow +++ TEST: LTD Xtone PS-1000, Framus D Series, Mesa California Tweed 6V6 4:Forty, BassLine Bustiny 5, Collings D2H, G&L Fullerton Deluxe ASAT, EBS Reidmar 502, Walrus Audio Lillian & Monument, Seymour Duncan Billy Gibbons Red Devil PUs
Zurück aus dem Museum:

Namm 2016: Sound City is back!

DSC_0659

Richtig gehört: Zu den schönsten Überraschungen der Namm 2016 gehörte sicher das Comeback der (überwiegend) guten alten Sound City Amps. Für die Wiederauferstehung der 70er-Jahre-Klassiker ist niemand geringeres als Amp-Guru Steven Fryette (Fryette Amplification) verantwortlich, der sich bei bei den neuen Modellen wohl eng an den Schaltplan der Originale gehalten hat.

Anzeige

Als Zugeständnis an die Moderne haben die neuen Amps einen Master-Volume-Regler bekommen, sodass zumindestens Crunch drin sein sollte. Die zugehörigen Boxen sind im Gegensatz zu den Fryette-Boxen klassisch von hinten Bestückt (rearloaded), neben dem 50-Watt-Top konnte man außerdem eine 100-Watt-Variante erspähen. Das Ganze ist made in USA – wir sind entzückt!

 

Produkt: Gitarre & Bass Digital 03/2018
Gitarre & Bass Digital 03/2018
Neuigkeiten von der Namm Show 2018 +++ Story: Der Retter des Rock’n‘Roll: Noel Gallagher, Gene Simmons: Wahnsinn mit Methode +++ Test: B&G Big Sister, Fender

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Klasse, darauf habe ich gewartet! Japan, immer noch eine gute Wahl!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren