Die neue Gitarre & Bass ist da!

Ausgabe 03.2016

HAPPY BIRTHDAY!

Dieter RoesbergIm März 2016 feiert Gitarre & Bass den 30. Geburtstag. Zur Musikmesse 1986 erschien die erste Ausgabe dieses Magazins, und selbst ich als Gründungsmitglied, hätte damals nicht zu glauben gewagt, dass sich Musiker/Gitarre & Bass so lange, so erfolgreich und so stabil behaupten würde. Von Anfang an waren wir ein gut funktionierendes Team, in dem jeder seinen Bereich, seinen Platz und seine Verantwortung hatte, und in dem wirklich Musiker für Musiker arbeiteten. Das ist noch heute so.

Die ersten AusgabenDeswegen möchte ich mich dieses Mal nicht nur bei unseren Lesern für ihre Treue und Unterstützung bedanken, sondern vor allem auch beim kompletten Redaktions- & Autoren-Team, das über die Jahre gewachsen und zusammengewachsen ist. Von den Mitarbeitern der ersten Ausgabe sind heute noch Fotograf Dieter Stork und Bass-Experte Dirk Groll dabei; auch die Kollegen Ebo Wagner, Wolfgang Kehle, Michael Dommers und Lothar Trampert gehören schon über 25 Jahre zur Redaktion, genau wie unsere Grafik-Designerin Ulrike Roesberg. Danke an alle G&BMitarbeiter!!!

>>>Hier könnt ihr die neue Ausgabe versandkostenfrei Vorbestellen <<<

Vom 21. bis 24. Januar fand in Anaheim bei Los Angeles die alljährliche NAMM-Show statt. Und 2016 gibt es nur Superlativen und Rekorde zu berichten: 1726 Aussteller und 101.736 Besucher – das gab‘s noch nie in der 115-jährigen Geschichte dieser amerikanischen Musikmesse. Klar: Der Termin ist perfekt, im Januar ist in Kalifornien frühlingshaftes Wetter, und das ganze Ambiente mit den umliegenden Hotels und den modernen Messehallen ist wirklich Aussteller- und Besucherfreundlich. Auch wir waren vor Ort und haben die wichtigsten Neuigkeiten im News-Teil dieser Ausgabe zusammengestellt.

Mit etwas sorgenvollem Blick schauen wir voraus auf die Musikmesse Frankfurt (7.-10. April), die in diesem Jahr etwas zeitversetzt zur Prolight + Sound (5.-8. April) stattfinden wird. Für 2016 haben die Messeveranstalter ein neues Konzept erarbeitet: Die Musikmesse findet von Donnerstag bis Sonntag statt und ist jeden Tag von 10:00 bis 19:00 für Endverbraucher geöffnet – es gibt also keine (tageweise) Beschränkung auf Fachbesucher mehr. Und die Musikmesse hat mit der Prolight + Sound die Hallen getauscht, außerdem sind Themenschwerpunkte geplant.

>>>Die neue Ausgabe könnt ihr auch günstig digital kaufen<<<

Dazu ist ein umfassendes Rahmen-Programm geplant, das in der ganzen Stadt in Clubs und Konzerthallen für die Besucher der Messe veranstaltet wird. All das klingt gut und zukunftsweisend. Leider haben aber vor allem im Bereich Gitarre und Schlagzeug einige Aussteller in diesem Jahr ihr Teilnahme abgesagt. Wollen wir hoffen, dass die Frankfurter Musikmesse noch die Kurve kriegt, mit einem guten Programm die Besucher zufriedenstellt und so die Weichen für eine positive Zukunft gestellt werden können.

Natürlich widmen wir uns in diesem Heft auch wieder Helden wie David Bowie, Stevie Ray Vaughan, Devin Townsend, Trixie Whitley, Mike Keneally & Bryan Beller und den dröhnig düsteren Sunn O))).

Im Test haben wir Fenders neue Jimi Hendrix Strat sowie die neuen Hot Rod Combos, den ersten Music Man Stingray mit durchgehendem Hals, einen limitierten Rickenbacker 4003, das neue Line 6 Helix und vieles, vieles mehr.

Viel Spaß beim Lesen!

Hier geht’s zur neuen Ausgabe

G&B InhaltInhaltsverzeichnis 02

Das könnte Sie auch interessieren: