Reingehört

Der erste Live-Auftritt von Jimi Hendrix’ Band of Gypsys 1969

Jimi Hendrix Cover

Nach vier Studio-Alben der Jimi Hendrix Experience erschien 1970 eine Live-Platte, die die Hendrix-Gemeinde spaltete. Zur Band Of Gypsys gehörten neben Sänger/Gitarrist Jimi noch Drummer Buddy Miles und Bassist Billy Cox – und mit diesen beiden Sidemen fuhr der Zug in eine ganz neue Richtung: funky Jam-Rock war angesagt. Zur DVD-Veröffentlichung von ,Band of Gypsys: Live at the Fillmore East‘ (1999) wiesen u.a. Slash, Vernon Reid/Living Colour und Lenny Kravitz auf die Bedeutung dieser Band hin. Das hatten Jahre vorher auch schon Eddie Hazel, Bootsy Collins, George Clinton und viele ander Musiker getan.

Anzeige

Band_of_Gypsys 0

Die Veröffentlichungsgeschichte des Materials der Band Of Gypsys ist sehr bunt bis unübersichtlich.

Band_of_Gypsys 1

+++ Auf der Original-LP von 1970, mitgeschnitten am 31.12.1969 und am 01.01.1970 im Fillmore East in N.Y.C., waren folgende Tracks zu hören:
Who Knows
Machine Gun
Changes
Power to Love
Message of Love
We Gotta Live Together

 

Band_of_Gypsys 2

+++ 1986 erschien das Album ,Band Of Gypsys 2‘ mit drei zusätzlichen Songs aus dem Fillmore, plus drei weiteren von anderen Konzerten. Darunter, mangels Material, auch einige Interpretationen von Hendrix-Titel aus der Zeit vor der Band Of Gypsys. Der Titel war also insgesamt etwas irreführend.
Hear My Train A Comin’
Foxy Lady
Stop
Voodoo Child (Slight Return)
Stone Free
Ezy Ryder
+++ Zur CD-Wiederveröffentlichung des Original-Albums (1991) kamen dann die o.g. drei Tracks von ,Band Of Gypsys 2‘ mit auf die neue alte ,Band Of Gypsys‘-Scheibe. Kannst du noch folgen?  😉
Hear My Train
Foxy Lady
Stop

Who Knows
Machine Gun
Changes
Power to Love
Message of Love
We Gotta Live Together

 

Band_of_Gypsys 3
+++ Und es gab noch die Doppel-CD ,Live at the Fillmore East‘  (1999) die dann 16 größtenteils unveröffentlichte Songs des Silvester- und Neujahrsabends im Fillmore East enthält. An jedem Abend spielte die Band übrigens zwei komplette Sets (also quasi insgesamt vier Konzerte), was die Vielzahl der kursierenden Tracks erklärt. Und was jetzt wann gespielt und wo, wann und wie veröffentlicht wurde, wird immer unklarer. Ganz wichtig: Gespielt hat immer die Band Of Gypsys!

Band_of_Gypsys 4
+++ Und jetzt erscheint am 30. September 2016 das allererste dieser Konzerte – und damit auch das Live-Debüt der Band: ,Machine Gun: The Fillmore East First Show 12/31/69‘ heißt die neue Platte des ersten Auftritts von Hendrix mit seinem Bassisten Billy Cox und Drummer Buddy Miles. Auf diesem Album sind folgende Songs zu hören:
Power Of Soul
Lover Man
Hear My Train A Comin’
Changes
Izabella
Machine Gun
Stop
Ezy Ryder
Bleeding Heart
Earth Blues
Burning Desire

 

 

Dann ist es aber wohl nur eine Frage der Zeit, wann die 2nd Show dieses Abends erscheinen wird … Die fleißige Hendrix-Schwester Janie hat es jedenfalls raus, wie man sein Erbe zu Geld machen kann. Und das ist gut so, denn immerhin wurde die Familie Hendrix jahrzehntelang um ihr Erbe betrogen. Eine Menge großartiges Material für Jimi-Fans und -Entdecker ist so in den vergangenen Jahren erschienen.

Hier kann man schon mal in “Power of Soul” reinhören:

 

Playalongs und Karaoke-Versionen von Jimi Hendrix-Stücken findest du in unserem Playalong-Shop!

jimi-hendrix-all-along-the-watchtower

 

Kommentar zu diesem Artikel

  1. All along the Watchtower 69 in Österreich als Single gekauft.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: