Produkt: Gitarre & Bass Digital 04/2018
Gitarre & Bass Digital 04/2018
Extended Range Guitars auf der NAMM Show 2018 +++ London Calling! DieHighlights von der London BassGuitar Show 2018 +++ Test: Gibson Les Paul +++ Playalongs
Neues aus Kalifornien

NAMM 2021: Ausstattungs-Offensive – Neue Charvel-Gitarren und -Bässe

Charvel startet mit einer geschmackvollen MJ DK24 und Angel Vivaldis erster 6-Saiter-Signature-Gitarre ins neue Jahr. Doch damit nicht genug – in der Pro-Mod-Serie erwarten uns jede Menge neue DK-, San-Dimas- und So-Cal-Gitarren und sogar Bässe!

MJ SERIES

(Bild: @megancary)

Die 80er haben angerufen und wollen ihre Japan-Charvels zurück – mit der edlen MJ DK24 HSH 2PT E (€ 2439) feiern die Kalifornier ihre erfolgreiche Geschichte. Ab April kann man sich von dieser Kombination aus Mahagoni-Dinky-Body mit Walnussdecke und grafitverstärktem Wengehals selbst überzeugen. Die inneren Werte: Seymour Duncan Full Shred SH-10B, Seymour Duncan Custom Flat Strat SSL-6 und Seymour Duncan Alnico II Pro APH-1N Pickups, ein Gotoh-Custom-510-Tremolo und vieles mehr.

Anzeige

Charvel MJ DK24 HSH 2PT E Mahogany with Figured Walnut

ARTIST SIGNATURE SERIES

Für den einzigartigen Instrumentalisten Angel Vivaldi geht ein neues Signature-Modell an den Start – erstmals mit sechs Saiten.

Charvel Angel Vivaldi Signature Pro-Mod DK24-6 Nova Lucerne Aqua Firemist (Bild: @megancary)

Die Angel Vivaldi Signature Pro-Mod DK24-6 Nova (€ 1429) kommt im strahlenden Lucerne-Aqua-Firemist-Finish mit Matching-Headstock, karamellisiertem Ahorngriffbrett, besonderen Dot-Inlays und goldener Hardware. Die Kopfplatte ist angeschäftet und abgewinkelt, der Hals mit Grafit-Rods versteift, satiniert und an den Kanten verrundet. Den Ton liefern DiMarzio The Tone Zone DP155 und DiMarzio Air Norton DP193 Pickups. Ab April erhältlich.


PRO-MOD

Der Begriff Pro-Mod steht nach wie vor für echte Arbeitstiere, ausgestattet mit modernsten Komponenten. 2021 wird die Serie um DK24-2PT-, San-Dimas- und So-Cal- Modelle erweitert.

(Bild: @megancary)

Die vielseitigen Pro-Mod DK24 2PT kommen mit komfortablen Dinky-Bodies und Halsübergängen, grafitverstärkten Roasted-Maple-Hälsen, Compound-Radius, Luminlays, Trussrod-Einstellrädern, Seymour Duncan Pickups uvm. Auch eine Hardtail-Variante und Lefties sind mit von der Partie.

Preise: Pro-Mod DK24 2PT € 1059 – 1289

Charvel Pro-Mod DK24 HSH 2PT CM Mahogany Natural
Charvel Pro-Mod DK24 HSS 2PT CM Snow White
Charvel Pro-Mod DK24 HSH 2PT CM Mystic Blue
Charvel Pro-Mod DK24 HH 2PT CM LH Satin Shell Pink
Charvel Pro-Mod DK24 HH 2PT CM LH Gloss Black

Und auch auf Basis der eleganten DK24 wurde für dieses Jahr u.a. eine Hardtail-Strat entwickelt. Bei den San Dimas Style 1 Sassafras-Modellen setzt man auf Understatement – die sportlichen Performer kommen mit einer schwarzen Satin-Lackierung.

Preise:

Pro-Mod DK24 HH HT E € 1069

San Dimas Style 1 Sassafras HH/HSS € 1069

(Bild: @megancary)

Alle Modelle haben Grafitstäbe, einen Compound-Radius, 22 Jumbo-Bünde, ein Trussrod-Einstellrad, Seymour Duncan Pickups und entweder ein Floyd-Rose-Tremolo oder die Charvel HT6 String-Through-Body-Brücke zu bieten.

Charvel Pro-Mod San Dimas Style 1 HSS FR M Blizzard Pearl
Charvel Pro-Mod So-Cal Style 1 HH M LH Gloss Black

Zur Wahl stehen auch die Pro-Mod So-Cal Style 1 HSH FR E in Robin’s-Egg-Blue und die So-Cal Style 1 HSH FR M im auffälligen Slime-Green.

Preise: Pro-Mod So-Cal Style 1 € 1069

(Bild: @megancary)

Tele-Liebhaber kommen bei der Pro-Mod So-Cal Style 2 24 HH HT CM (€ 1069) auf ihre Kosten. Auch sie kommt in Robin’s-Egg-Blue und bietet die selben Features wie die Style-1-Modelle, kommt allerdings mit Fishman Fluence Open Core PRF-COC Pickups.

(Bild: @megancary)

PRO-MOD BASS

(Bild: @megancary)

Die neuen Pro-Mod-Bässe transportieren mit ihrem kultigen Look die Charvel-DNA und bieten dennoch modernste Features. Die Vier- und Fünfsaiter San Dimas Bass PJ IV und San Dimas Bass JJ V haben Erle-Bodies, geröstete Ahornhälse mit flinkem “Slim-C”-Profil, verrundeten Kante, Jumbo-Bünde, Cream-Dot-Inlays, Luminlay-Side-Dots und Grafitstäbe, sowie Trussrod-Einstellräder am Halsfuß. Graph Tech TUSQ XL Sättel, Charvel-HiMass-Brücken und DiMarzio-Pickups runden das starke Gesamtpaket ab. Erhältlich ab April.

Preise: Pro-Mod San Dimas Bass PJ IV / V € 1099 – 1189

www.charvel.com

Produkt: Gitarre & Bass 4/2019 Digital
Gitarre & Bass 4/2019 Digital
INTERVIEWS: Bryan Adams, Tommy Emmanuel, Devin Townsend+++SPECIAL: Jazzgitarre in Deutschland+++Tiefer. Härter. Breiter: Die ERG-Highlights der NAMM 2019

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Jetzt müsste Charvel auch noch liefern können. Fast nirgendwo sind Charvel lieferbar u. ich versuche schon seit Oktober eine pro-mod dk 24 qm zu bekommen.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren