Produkt: Stromgitarren Sonderausgabe
Stromgitarren Sonderausgabe
Du liebst elektrische Sounds? Dann downloade dir das GITARRE & BASS SPECIAL über STROMGITARREN!
Eierlegende Wollmilch-Box

NAMM 2020: Neu! Two notes Torpedo Captor X jetzt mit IR-Loader & mehr

Der beliebte Torpedo Captor von Two notes Audio Engineering hat sich in Studio- und Live-Situationen, sowie für leise Sessions zuhause bewährt. Fans der reaktiven Loadbox dürfen sich nun auf den Nachfolger Torpedo Captor X freuen, der massig neue Features mitbringt und kaum Wünsche offen lässt.

Anzeige

Das wichtigste vorab: Der Torpedo Captor X ist nun ein waschechter Dual-IR-Loader! Das Feature, das viele Nutzer bisher vermisst hatten, wurde konsequent umgesetzt. Ab Werk bringt der Captor X eine Auswahl von 32 Two notes Gitarren- und Bass-Boxen mit. Aber auch Impulsantworten von anderen Anbietern können auf den insgesamt 512 Speicherplätzen hinterlegt werden. Es lassen sich 128 Presets festlegen, von denen sechs Lieblings-Sounds über einen gerasterten Preset-Regler direkt am Gehäuse umschaltbar sind.

Aber das ist erst der Anfang – der Torpedo Captor X simuliert eine mikrofonierte Box und stellt dazu acht verschiedene Mikrofone und acht Raumsimulationen bereit. Mit der Anwendung Torpedo Remote kann man, über sein Smartphone, Tablet, oder den Computer, zwei Mikrofone frei vor dem Cab positionieren.

Auch Hardware-seitig gibt es wesentliche Unterschiede zum Vorgängermodell. Gleich zwei XLR-Outputs erlauben, entweder ein Stereo– oder ein Dual-Mono-Signal auszugeben. Aktiviert man das Dry/Wet-Routing, können die Cab-Simulation und die rohe Gitarrenspur simultan genutzt werden, beispielsweise an einem Audio-Interface.

Ein besonders interessantes Gimmick ist der Twin Tracker, ein automatischer Double-Tracker, der den Mono-Amp-Sound in Echtzeit auf dem rechten Kanal doppelt. Darüber hinaus ist ein Stereo-Reverb an Bord, dessen Breite sich mittels Space-Regler einstellen lässt. Ein auf Gitarre bzw. Bass abgestimmter Enhancer soll auf Wunsch die letzte Würze in den Sound bringen und ein Voicing-Regler erlaubt die schnelle Anpassung aller Presets, etwa für eine andere Bühne oder Aufnahmesituation.

Die Loadbox wird nach wie vor mit bis zu 100 Watt (8 Ohm) fertig, ihr Attenuator am Lautsprecher-Ausgang bietet nun allerdings drei Lautstärke-Stufen: Home (-38dB), Club (-20dB) oder Stadium (0db). Auch geräuschloses Spielen mit Kopfhörer ist möglich.

Der Two notes Torpedo Captor X wird ab März 2020 verfügbar sein.

Preis: Two notes Torpedo Captor X € 549

www.two-notes.com

Produkt: Gitarre & Bass 11/2019
Gitarre & Bass 11/2019
INTERVIEWS: ZZ Top, Tito & Tarantula, Brittany Howard, Kris Barras Band, Alter Bridge +++ Das war der GUITAR SUMMIT 2019! +++ TEST: Revv D20 Head, Eventide Rose Delay, Ibanez Polyphia Signature-Gitarren, Seth Baccus Nautilus Standard, Rabenberger Hornbass, Warwick RockBass Alien Deluxe Hybrid Thinline, Marshall Studio Vintage SV20C & Classic SC20C

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren