Drahtlose Kontrolle über Effekte und Amp

FXConnectx: Stagepro-8 19″ Looper/Switcher im Test

FXConnectx liefert ein System, mit dem Tour-Musiker Aufbauzeiten und Kabelwege schnell und einfach minimieren können. Wir testen die 19″-Einheit Stagepro-8 zusammen mit Floorboard und Bodypacks zur schnellen und komfortablen Pedal-/Amp-Kanal-/Tap-Time-Bedienung. Ein Rundumsorglospaket von FXConnectx? Hier unser Videotest!

FX Connect Looper/Switcher

FXConnectx Stagepro-8 im Test

Das Herzstück des FXConnectx-Systems ist ein 19″ Rack- Gerät, in diesem Test das FXconnectx Stagepro-8 (es gibt auch noch zwei größere Ausführungen). Dieses Modul beherbergt alle Audio- Anschlüsse und leitet zunächst das am “Audio Input” angeschlossene Eingangssignal an vier hintereinander geschaltete Send- /Return-Einschleif-Loops weiter. Diese vier Loops können dann einzeln oder in beliebigen Kombinationen per Drahtlos-Fernbedienung (Floorboard oder Body Pack) angewählt werden. Ist ein Loop inaktiv oder nicht verkabelt, wird er per “True Bypass”, also passiv und analog, überbrückt. Zusätzlich zu den Loops hat man drei “Schalt”-Ausgänge, mit denen man entweder den Kanal des Amps umschalten kann oder z. B. Effekte mit einem separaten Eingang für Tap-Tempo oder Loop-Start/Stop fernsteuern kann.  Alle FXConnectx-Remotes sind mit der Basiseinheit kompatibel.

Anzeige

Praxis

Sobald das FXConnectx Stagepro-8 mit Effekten und Amp, sowohl Audio- als auch Steuerungsseitig verkabelt ist, die Effekte eingestellt und eingeschaltet sind und die Kommunikation zu den Remotes und deren Funktionsweise eingerichtet sind, kann es losgehen. Das robuste, sehr leichte FXConnectx Alu-Floorboard wird wie die Body Packs per 9V-Batterie (keine Akkus) betrieben, das Anschließen eines Netzteils ist nicht möglich.  Das Schalten geht mit allen Remotes blitzschnell und latenzfrei vonstatten. Bezüglich Tonerhaltung ist das System akkurat durchdacht und ausgestattet. Die “hard-wired” True-Bypass- Überbrückung unbenutzter Signalwege ist genauso willkommen, wie die per Miniswitch bereitstehenden Problemhelfer.

 

Neben dem Groundlift ist hier vor allem der hochwertige Buffer zu loben, welcher das Signal in keiner Weise durch Rauschen, Verzerren oder verminderte Dynamik beeinträchtigt. Die doppelt gefilterte und regulierte Stromversorgung des FXconnectX-Systems ist anstandslos ruhig, und auch die Nähe der Pedale zur Basisstation verursacht keine unerwünschten Einstreuungen. Einzig und allein das 12 V Steckernetzteil macht mechanisch keinen vertrauenserweckenden Eindruck. Der ei- gentliche Stecker für die verschiedenen Steckdosenarten ist adaptierbar und fällt beim mitgelieferten Exemplar schon durch zu intensives Angucken ab. Hier hätte FX-Connectx ruhig ein paar Cent mehr investieren können.

Testfazit

Für eine quasi „neue“ Firma (gegründet 2012) ist das präsentierte Komplettpaket beachtlich. Die Preisgestaltung ist sehr fair und auch bezahlbar, wenn man nicht bei TOTO spielt. Lediglich der Preissprung von ca. € 200 zwischen Body Pack und Floorboard ist etwas groß, auch wenn beim Floorboard besagte Atombomben-resistente Mega-„Klonker“ eingebaut sind. Das System ist für gut gebuchte Live-Gitarristen, – Bassisten und -Sänger eine gute Investition und bietet neben der flexiblen, schnellen und komfortablen Bedienung während der Show auch Argumente in Sachen Signal-Integrität sowie Bühnenverkabelung. Auch die professionellen Merkmale bezüglich Verarbeitung und Redundanz sind nicht von der Hand zu weisen, sodass man mit dem System entspannt der Show entgegenblicken kann (vorausgesetzt die Batterien sind neu und das serielle „just-in-case“ Rettungskabel muss nicht erst noch bestellt werden). Daumen hoch!

 

Plus

• Konzept

• flexible Konfiguration

• Freiheit durch großen Funk-Radius von +80 m

• Verarbeitung

• transparenter Audio-Signalweg

Minus

• 12V Steckernetzteil sehr klapprig

• Serial-Kabel nicht im Lieferumfang enthalten

• keine Kanal-LEDs an Body Pack Remotes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: