Produkt: Gitarre & Bass Digital 6/2012
Gitarre & Bass Digital 6/2012
Die Story in der 06/12: Slash! und seine neue Band und sein neues Album. Sowie die Lieblingsgitarre von Slash!
Lauschangriff!

Celestion G12V-60 Special Edition

Celestion G12V-60(Bild: Dieter Stork)

Da hat der Hersteller dem Vertrieb ein Geschenk zum Jubiläum gemacht: TAD in Worms, (der) Tube Amp Doctor, allseits bekannt für Kompetenz und Produktvielfalt rund um die Verstärkertechnik, feiert 25 jähriges Bestehen und wird zum freudigen Anlass von Celestion mit einem Special-Edition-Lautsprecher geehrt.

Über die Fähigkeiten des Speakers gibt mein ausführlicher Testbericht in der aktuellen Ausgabe unseres Gitarre&Bass-Magazins detailliert Auskunft. Ich habe außerdem – wie immer bei solchen Tests – einige Soundclips  eingespielt, die einen Eindruck von den tonalen Eigenheiten des G12V-60 Special Edition vermitteln.

Anzeige

Hinweise zu den Soundfiles

Entsprechend ihrer Beschriftung hört man in jedem der Clips zuerst den Vintage30 dann den TAD-Speaker.

Für die Aufnahmen kamen zwei SM57 von Shure zum Einsatz, nahe platziert (ca. 5 cm off-axis) vor dem G12V-60 Special Edition und einem zum Vergleich herangezogenen Celestion Vintage30. Als Amp kam ein VH2 (Vollröhren-Topteil) von Diezel zum Einsatz.

Die Clips wurden pur, ohne Kompressor und EQ-Bearbeitung über das Audio-Interface Pro-24DSP von Focusrite in Logic Pro X eingespielt und abgemischt.

Die Instrumente sind eine Fender-CS-Relic-Strat-1956 (m. JB-Humbucker v. Seymour Duncan am Steg) und eine Steinberger GL4T.

Ich wünsche viel Vergnügen, und…,  wenn möglich, bitte laut anhören, über Boxen, nicht Kopfhörer! ;-).

Fragen, Anregungen  und  ja, auch Kritik sind wie stets willkommen. Nachrichten bitte an frag.ebo@gitarrebass.de.  Es klappt nicht immer,  aber ich werde mich bemühen möglichst kurzfristig zu antworten.

[7460]

Produkt: Gitarre & Bass Digital 10/2017
Gitarre & Bass Digital 10/2017
Das war der erste Guitar Summit +++ Storys: Kiss, Sex Pistols, John Mayer +++ Testberichte: Helliver, Fender, Ortega, Warwick +++ Jam Playalongs

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Braucht die Welt wirklich noch einen Gitarrenlautsprecher?

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: