BluGuitar Amp1 von Thomas Blug im G&B-Test

In den doch etwas gleichförmig gewordenen Verstärkermarkt schlug die Nachricht ein wie ein Paukenschlag: Thomas Blug, sicher einer der renommiertesten Gitarristen Deutschlands, hat sich auf die Seite der Hersteller geschlagen und bringt einen eigenen Verstärker auf den Markt. Gitarre & Bass hat den BluGuitar Amp1 von Thomas Blug selbstverständlich getestet!

BluGuitar Amp1 von Thomas Blug

Anzeige

Es war eine kleine Sensation, als Anfang des Jahres durchsickerte, dass Thomas Blug ein eigenes Gitarren-Verstärker-Konzept entwickeln und auf den Markt bringen wolle. Thomas Blug ist nämlich nicht nur auf jeder Messe-Veranstaltung als Vorführer präsent, sondern auch ab davon musikalisch sehr umtriebig, was ihm den Titel “Fender Stratking of Europe” einbrachte.

>>> Lade dir jetzt exklusiv vor Erscheinen den Testbericht herunter! <<<

Außerdem ist Thomas Blug seit Jahren als Berater, Entwickler und Sounddesigner für verschiedene Firmen wie Hughes & Kettner oder die britische Gitarrenmarke Vintage tätig. Umso gespannter erwartete die Gitarrenwelt nähere Infos zu seinem Amp-Projekt. Der Öffentlichkeit wurde der BluGuitar Amp1 zum ersten Mal auf der diesjährigen Musikmesse vorgestellt. Jetzt hat der All-In-One-Amp im kompakten Format Serienreife erlangt und wir haben ihn uns natürlich sofort für einen ausführlichen Test vorgeknöpft!

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Habe mir auf youtupe einen Bericht angesehen wo das Teil aufgemacht wird ( obwohl keine Schrauben im Gehäuse sind bitte was soll das denn ? ) also von einem Tupeamp zu sprechen ich weiß ja nicht ? Ein Klasse Sound hat das Teil ja, vieleicht auch besser als andere Transen aber da ist echt nicht viel drin im Alugehäuse. Mag ja sein das auch der Thomas Blug ein guter Gitarrist ist (Tik,Tak,To z.b.) aber einer renommiertesten na ja aber hat er ja auch nicht behauptet stand nur halt oben beim Paukenschlag. Eins ist klar über 600 € für etwas Alu eine winzige Nanoröhre und ein paar Platinen Knöpfe, Regler scheinen mir persönlich doch stark überteuert. Fazit kaufe mir lieber ein kleines “richtiges” Röhren Topteil. Keep on bluessin und wie gesagt ist meine subjektive Meinung die Gedanken sind frei….

    Auf diesen Kommentar antworten

Pingbacks

  1. Musikmesse 2015: BluGuitar stellt neue Gitarrenboxen-Linie vor › GITARRE & BASS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: