Produkt: Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd
re:belle series von BassLine als Swampressive-Variante

BassLine & BassParts aus Krefeld mit News

Die Retro-Modellreihe der re:belle series aus der Krefelder Instrumentenschmiede BassLine wird um eine weitere Auführung ergänzt.

Die passive Variante „Swampressive“ kommt lediglich mit einem Splitcoil-Pickup von Häussel, einer passiven Tonblende und dem charakteristischen Lautstärke-Knopf aus. Durch die Verwendung von europäischer Hainbuche als Hals- und Griffbrettmaterial und Sumpfesche als Body-Holz erhalte man ein frisches, lebendiges Klangbild mit rotziger Attitüde, die den P-Traditionalisten aufhorchen lassen soll. Der 3,4 kg leichte Longscale-Bass kann für ca. € 1740 bei BassLine geordert werden.

Anzeige

Bassline Bass

Über den hauseigenen Online-Shop BassParts bietet BassLine nun auch einteilige Replacement-Pickguards für J-style Bässe in diversen Farbigkeiten an. Hierbei wird die Kontur der Controlplate aus dem Schlagbrett-Material nachgebildet. Die Rückseite wird zur Abschirmung mit Kupferfolie beklebt. Erhältlich sind die eigens hergestellten Pickguards ab ca. € 39.

www.bassline-bass.de

www.bassparts.de

Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren