Klassisches Acoustic-Design vom legendären E-Gitarrenhersteller

NAMM 2016: Fenders neue Akustikgitarren-Serie heißt Paramount

Fender unterstreicht seine Ambitionen auf dem Akustikgitarrenmarkt. Mit der neuen Paramount-Serie orientiert sich der amerikanische Hersteller am Design klassischer Modelle der 60er-Jahre.

Fender Paramount
(Bild: Fender)

So besitzen alle Ausführungen Schachbrett-Einlagen, klassische Schlagbrett-Formen sowie Perlmutt-Inlays. Die Serie wird Dreadnought-, Parlor- und Triple-0-Modelle umfassen, die es jeweils in einer Standard- und einer Deluxe-Version geben wird. Erstere bestehen aus einer Fichtendecke und Mahagoni für Boden und Zarge, während bei den Deluxe-Modellen statt des Mahagonis Palisanderholz verwendet wird.

Anzeige

Die Hälse beider Versionen sind aus Mahagoni gefertigt, wobei bei den Standards das Griffbrett aus Palisander und bei den Deluxes aus Ebenholz ist.
Alle Gitarren sind mit einem speziell abgestimmten Fishman-Tonabnehmersystem ausgestattet.

www.fender.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: