Alles was das Akustik-Herz begehrt:

Framus Legacy Acoustic Serie

Framus hat seine Legacy Acoustic Reihe um etliche Modelle erweitert

Neu sind unter anderem Instrumente mit massiver Fichtendecke, massivem Boden und massiven Zargen aus Ost-Indischem Palisander. Die neuen vollmassiven Framus Legacy Dreadnoughts sind wahlweise ohne oder mit Cutaway, ohne oder mit Fishman-Pickup-System und in den Finishes Vintage Satin Natural Tinted und Vintage High Polish Natural Tinted erhältlich. Ein Koffer gehört bei diesen Modellen zum Lieferumfang.

Anzeige

Die Jumbos haben ebenfalls Zuwachs bekommen: Bereits verfügbar sind die Framus Legacy Ahorn Jumbos (Test in der kommenden Ausgabe; Decke aus massiver Fichte, Boden und Zargen aus laminiertem Ahorn) sowie die Framus Legacy Mahagoni Jumbos (Decke aus massivem Mahagoni, Boden und Zargen aus laminiertem Mahagoni). Jeweils wahlweise erhältlich ohne oder mit Cutaway, ohne oder mit Fishman-Pickup-System und verschiedenen Finishes.

Auch 12-saitige Dreadnoughts gibt es in der Legacy-Acoustic-Serie. Ausgestattet unter anderem mit einer massiven Fichtendecke und Boden und Zargen aus laminiertem Mahagoni, sind die Zwölfsaiter wahlweise ohne oder mit Cutaway, ohne oder mit Fishman-PickupSystem und in verschiedenen Finishes erhältlich.

Alle Framus Legacy Akustikgitarren sind mit oberflächenbehandelten Cleartone Acoustic Strings ausgestattet.

Die meisten neuen Modelle sind bereits lieferbar, weitere folgen bis Ende Januar 2016.

www.framus.de

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: