Schredder Alarm!

Steve Vai wiederholt seine Darbietung von “Crossroads” (1997)

Auch wenn es damals fast schon unmöglich schien, stieg Steve Vai nach seiner Rolle als Gitarrist Jack Butler in dem Film Crossroads (1986) in seinem Ansehen noch eine Stufe höher.

Steve Vai

Anzeige

In dem Film verkauft Butler dem Teufel seine Seele, um mit dessen Hilfe der beste Gitarrist der Welt zu werden. Die Story endet in einem musikalischen Duell zwischen ihm und seinem größten Konkurrenten Eugene Martone, der von Ralph Macchio gespielt wurde.

Elf Jahre nach der Aufnahme wiederholt Steve Vai diesen grandiosen finalen Akt – live auf der Bühne während der „Fire Garden World Tour“, zusammen mit Mike Keneally. Dass den beiden Virtuosen dieses Schauspiel Spaß macht, kann man sehen und noch deutlicher hören. Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: