Gemeinsame Sache

Handmade-Marktplatz Etsy kauft Reverb für 275 Mio. Dollar

 

Anzeige

Etsy, eine Online-Plattform für den Verkauf handgemachter Produkte, kauft den Internetriesen Reverb für 275 Millionen Dollar. 

CEO David Kalt hat seine ersten Millionen mit OptionsXpress gemacht, einer Online Trading-Plattform. Da er selbst Musiker ist, hatte er die Idee für Reverb und wollte anderen Musikern eine Plattform für den Kauf und Verkauf ihrer Instrumente schaffen. Nebenbei hat er den Laden Chicago Music Exchange gekauft, den er heute noch besitzt.

Der Deal ist für das dritte oder vierte Quartal 2019 geplant.

Mit dem Zukauf will Etsy eine neue Produktkategorie erschließen. Der Zukauf sei eine Chance, mit einem Unternehmen, das eine ähnliche Strategie verfolgt, in ein neues Segment zu expandieren, teilte Etsy mit. Reverb soll aber auch nach dem Kauf als eigenständige Marke agieren.

In einem anderen Statement verkündete David Kalt, dass Etsy damals einer der Gründe war, weshalb er Reverb gegründet hat:

“Etsy forged a path and gave me the confidence to start Reverb when I saw the need for a musician’s marketplace six years ago,” he said. “Reverb has always found inspiration in Etsy. Since our inception, we’ve admired their unwavering support of creative businesses and entrepreneurs, their values-driven approach to business, and their dedication to keeping commerce human — not to mention their appreciation for all things vintage.”

www.reverb.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren