Der große Gear-Report

Guitar Summit 2022 – Tag 1

Anzeige

Klick dich durch:

E-GITARRE
BASS
AKUSTIK
BOUTIQUE
PEDALE

 

Anzeige

Akustik

Martin Guitars

Mit der SC-13E Stage Guitar verlässt Martin sein traditionelles Design. Sitkafichtendecke, Body geschmackvoll mit Koa furniert, 44,4 mm Halsbreite, Fishman-MX-T-Pickup-System und in Neigungswinkel und Krümmung justierbarer Hals. Glanzstück ist die D-Robert Goetzl 2, ein Einzelstück nicht nur mit Eyecatcher-Qualitäten für knappe 16.000 US-Dollar. md

 

Amano 

Amano-Gitarren werden in Rumänien gefertigt und sind schon um die 330 € mit massiven Zederndecken, 48 mm Hals und zusätzlichen Schalllöchern in der oberen Zarge zu haben, quasi als Personal-Monitor für bessere Hörverhältnisse. Bei den Gitarrenmodellen des oberen Preissegments hat der Hersteller dies mit vielen kleinen gelaserten Bohrungen etwas eleganter gelöst. md

 

Höfner

Höfner begeht das 25. Jahr seiner Green Line mit den Modellen HGL5 (Nussbaumkorpus, massive Alpenfichtendecke) und HGL7 (geflammter Ahornbody, massive feinjährige Fichtendecke), beide mit dem matten Green Line Finish für ca. € 730. md

 

Lava Music

Lava Music hat jetzt preisgünstigere Gitarrenmodelle aus Carbonfiber mit Hälsen aus echtem (!) Holz am Start, die klassisch per Stahlstab justiert werden. Boden und Zargen kommen sogar im Holzlook. Für ca. € 449 gibt es die Gitarre mit dem bewährten L2-Preamp inklusive Freeboost-Verstärkung. md

 

Eastman

Eastman präsentierte im Rahmen seiner Traditional Series hochwertige high-gloss OM- und 000-12-Fret Steelstring-Gitarren im CFM-Style. Die E200M-MR-TC ist ein OM-Modell mit Body aus Madagaskar-Palisander und thermobehandelter Adirondack-Decke für nicht ganz € 2600. md

 

Yamaha

Yamaha hat zahlreiche seiner Nylon- und Steelstring-Gitarren mit dem TransAcoustic-System ausgestattet, welches Chorus- und Halleffekte bietet, die über den Korpus übertragen werden und daher keine Verstärkung erfordern. md

 

P.E. Malinowski

Aufwendig handgefertigte Steelstring-Gitarren präsentierte der Gitarrenbauer P.E. Malinowski aus Debica/Polen. Bei diesem Cutaway-Modell ist man mit rund € 3000 dabei. md

 

König & Brüggen

Die Hamburger Gitarrenwerkstatt König & Brüggen hatte ein gerade noch rechtzeitig vor dem Summit fertiggestelltes Modell Ava am Stand. Der Body der kleinen bequemen Gitarre mit 628-mm-Mensur besteht aus wunderschöner Riegelesche, Decke aus Alpenfichte, selbstverständlich alles massiv. md

 

Ibanez

Ibanez hatte die neue AEG750 in Natural und Black mitgebracht. Ausgestattet mit Ebenholzgriffbrett und -steg, Maple-Neck mit Tree-Of-Live-Inlays, Flamed-Maple-Body, alles hochglanzlackiert, wird sie per Ibane- T-Bar-II-Pickup verstärkt. md

 

Ortega

Die auffälligste Ukulele hatte Ortega im Gepäck. Das Concert-Modell aus der Horizon-Serie besitzt ein glitzerndes Black-Sparkle-Finish, Sternen-Inlays im Griffbrett und wird sogar mit gleichfarbigem Gigbag geliefert. md

 

Kopo Guitars 

Außergewöhnliche Akustikgitarren fertigt Fred Pons in seiner Firma Kopo Guitars in der Bretagne. Sie fallen nicht nur durch ihr Design und ihre offenen Kopfplatten auf, sondern auch durch ihre großzügig dimensionierten Schalllöcher an der oberen oder unteren Korpusschulter. md

 

Maton

Der australische Gitarrenbauer Maton hatte nicht nur Gitarren mit Standardgrößen im Gepäck, sondern auch diese Mini Maton EMD-6 „Diesel Special“ mit 58 cm Mensur, 44,1 mm Halsbreite und AP5 Pro Pickup, die es übrigens auch als 12-String gibt. md

 

Prodipe Guitars

Ein auffälliges Pickup-System mit Tuner bietet Prodipe Guitars auch in seinen Klassikgitarren der Preisklasse unter € 200 an. Die Bedienelemente des EC1-Pickups lassen sich selbst im Dunkeln gut erkennen, vor allem aber hat man das Tuner-Display optimal sichtbar platziert. md

 

Andrew White Guitars

Andrew White Guitars aus den USA designt Gitarren mit eigener Note. Neben seinen handgefertigten USA-Modellen gibt es eine von Artec in Korea gebaute Serie mit den typischen Andrew-White-Inlays und Preisen unter € 1000. md

E-GITARRE
BASS
AKUSTIK
BOUTIQUE
PEDALE

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Unser Favorit auf der diesjährigen Guitar Summit ist zweifellos MGH Custom Handmade Guitars aus Hennigsdorf/bei Berlin! Sehr außergewöhnliche,akkurat gefertigte,und top klingende Gitarren aus besten Hölzern! Und die im eigenen Hause handgewickelten Pickups überzeugen auf ganzer Linie! Matze und sein Team wissen,wie genialer Gitarrenbau funktioniert! Best Regards from Wulfie.🎩

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Blut beschmierte Hände, Blut beschmierte Wände und sehr viel Herzblut fließen in unsere Arbeiten ein. Wir danken allen fürs kommen und für diese netten Zeilen. Das alles und der Wahnsinn in unseren Köpfen lassen MGH Guitars weiter voran schreiten.
      Dank an Wulfie von der gesamten MGH Crew

      Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren