Produkt: Gitarre & Bass 10/2019 Digital
Gitarre & Bass 10/2019 Digital
INTERVIEWS: Toto & ZFG – FAMILIENTREFFEN, The Allman Betts Band, In Extremo, Jared James Nichols, Nathan Navarro u.v.m. +++ TEST: Kemper Profiler Stage, Engl Savage 120 Mark II, Gretsch G5655TG Center Block Jr., Ibanez Fingerstyle-Collection, Reverend Rick Vito Soulshaker, Phil Jones Bass BP-800, Dingwall NG3 Combustion 5, Fender Vintera ’70s Telecaster Thinline & ’50s Precision Bass
Sieben auf einen Streich!

Weniger ist mehr: JHS Pedals 3 Series

JHS aus Kansas City stellt seine neue „3 Series“ vor: Der Name ist Programm – jedes der Pedale kommt im minimalistischen weißen Kleid und ist auf drei Regler sowie einen Kippschalter reduziert. Hier sollen drei Aspekte vereint werden: einfache Bedienung, hohe Qualität und ein attraktiver Preis.

Anzeige

  • Der Chorus bietet klassische Chorus- und Vibrato-Sounds für jeden Musikstil. Der Vibe-Schalter nimmt das Dry-Signal aus dem Signalweg und bietet so einen echten Pitch-Vibrato-Sound.
  • Der Compressor erzeugt wahlweise eine subtile Kompression, eine smoothe Glättung, oder auch einen super „gequetschten“ Sound. Der Bright-Schalter aktiviert ein helleres EQ-Voicing.
  • Das Delay hat zwei unterschiedliche Voicings – satte und warme oder klare und unverfälschte Echos. Über den Type-Schalter kann man zwischen einem cleanen digital-voiced Delay und einem dunkleren, wärmeren analog-voiced Delay wählen.
  • Das Distortion reicht von sattem Medium-Gain-Crunch, über ein kräftiges Overdrive und klassische Distortion, bis zu Fuzz-ähnlichen Verzerrungen. Der Gain-Schalter wählt zwischen einer gesättigten, komprimierten und einer offenen, crunchigen Verzerrung.
  • Das Fuzz soll wunderbar mit dem Volume-Regler der Gitarre interagieren. Der Fat-Kippschalter aktiviert einen satten Bass-Boost.
  • Das Overdrive deckt ein breites Spektrum an Drive-Sounds ab. Sein Gain-Schalter wählt zwischen einer gesättigten, komprimierten oder einer offenen, crunchigen Verzerrung.
  • Das Reverb bietet vielseitige Effekte, von einem kleinen, natürlichen Room-Hall bis zu beinahe endlosen Ambient-Washes. Mit dem Pre-Delay-Schalter lässt sich eine kurze Verzögerung vor dem Einsetzen des Effekts aktivieren.

Features:

  • drei Regler, ein Kippschalter
  • Stromversorgung über optionales 9V-DC-Netzteil (Stromaufnahme 74 mA), Batteriebetrieb nicht unterstützt
  • Abmessungen (L x B x H): 112 x 60 x 31 mm, Gewicht ca. 210 g
  • Made in Kansas City, USA

Ab sofort verfügbar!

Preis: JHS Pedals 3 Series € 119

www.jhspedals.info

www.w-distribution.de

Produkt: Treble Booster Special
Treble Booster Special
Jeder Gitarrist hat wohl seinen Lieblings-Song mit einer Treble-Booster-Gitarre. Hier erfährst du auf mehr als 30 Seiten alles über den kleinen Sound Zauberer!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren