Drei Neuzugänge in drei Designvarianten

Soldano kündigt SLO-30 112 Combo und 1×12″-Cabinets an

Anzeige
(Bild: Soldano Custom Amplification)

Die 30 Watt starke Variante des Zweikanalers Soldano Super Lead Overdrive, kurz SLO-30, hatten wir schon als Topteil im Test. Nun gibt’s den kleinen Bruder des Kult-Amps SLO-100 auch als 1×12”-Combo. Dazu gesellen sich brandneue offene und geschlossene 1×12”-Boxen. Alle Neuheiten sind mit Celestion-Lautsprechern ausgestattet und kommen wahlweise mit schwarzem, lila oder Snakeskin-Tolex …

Black
Purple
Snakeskin

SLO-30 112 Combo

Dieser 1×12″-Vollröhren-Combo soll den selben harmonisch reichen Charakter und moderne High-Gain-Sounds liefern wie der SLO-100, ist jedoch für die heutigen Studio- und Bühnenanwendungen optimiert.

Anzeige

(Bild: Soldano Custom Amplification)

Der SLO-30 verfügt über die gleichen Normal- und Overdrive-Kanäle – einschließlich unabhängiger Preamp- (Gain) und Master-Regler – wie man es vom SLO gewohnt ist. Sogar die Mini-Voicing-Kippschalter des Normal-Kanals sind vorhanden. Dreht man den Amp um, findet man einen röhrengebufferten Effektweg und einen variablen Slave-Ausgang, genau wie beim Original.

Der SLO-30-Combo ist mit dem Celestion G12H-150 Redback-Lautsprecher ausgestattet, der ein straffes, fettes Low-End, entspannte Höhen und die richtige Menge des für Celestion typischen Mitteltoncharakters verspricht, für überzeugende Lead-Lines. Die 2-Zoll-Schwingspule des Redback-Lautsprechers soll einen massiven Ton liefern und extrem belastbar sein, aber dennoch die Details und die Klarheit behalten, die man braucht, um laut und sauber zu spielen.

Highlights:

  • Die Kombination aus Depth- und Presence-Regler ist jetzt Standard beim SLO-30
  • Verbessertes Grundrauschen und Schaltungstrennung zur Vermeidung von Übersprechen zwischen den Kanälen
  • Vielseitiger und transparenter Effekt-Loop für alles, von Vintage-Pedalen bis zu Line-Level-Rackgeräten
  • Kanalumschaltung auf der Frontplatte, sodass man nicht auf einen Fußschalter angewiesen ist

Features:

  • 30-Watt-Vollröhren 1×12″ Combo
  • Handverdrahtet in den USA
  • Celestion G12H-150 Redback Lautsprecher
  • Kristallklare Cleans und harmonisch reiche Crunch-Sounds über die Bright- und Crunch-Schalter des Normal-Kanals
  • Fette und straffe getriebene bis verzerrte Sounds im gesamten Bereich des Overdrive-Kanals
  • Sofortiges Umschalten vom Normal- zum Overdrive-Kanal über den mitgelieferten Fußschalter
  • Unabhängige Preamp- und Master-Regler
  • Globaler 3-Band-EQ, Presence- und Depth-Regler
  • Verbesserter röhrengebufferter FX-Loop
  • FX-Pegelregler optimiert die Performance der eingebundenen Effekte
  • Variabler Slave-Ausgang für Direct Recording, Verwendung mit IRs, Kombination von Verstärkern und mehr
  • Kompatibel mit 4-, 8- oder 16-Ohm-Lautsprecherboxen dank des integrierten Impedanzwahlschalters
  • Vorstufenröhren: Fünf 12AX7
  • Endstufenröhren: Zwei 5881 / 6L6
  • Begrenzte lebenslange Garantie
  • Abmessungen: ca. 53 (B) x 30,5 (T) x 50,8 (H) cm
  • Gewicht: ca. 25 kg

Preise (UVP):

SLO-30 112 Combo

Black € 3799

Purple / Snakeskin € 3999

 

Soldano 1×12″ Closed Back Cabinet

(Bild: Soldano Custom Amplification)

Dieses in den USA hergestellte Gehäuse aus baltischer Birke ist mit einem Celestion Vintage 30 12″-Lautsprecher bestückt. Die hochbelastbaren Lautsprecherkabel sind 12-Gauge (2,05mm) stark. Das geschlossene Design des Gehäuses soll schneidende Mitten, artikulierte Höhen und straffe Bässe bieten. Die Boxen versprechen trotz kompakter Abmessungen den klassischen Soldano-Ton, sollen mit ebenso viel Liebe zum Detail gebaut sein wie die Soldano-Verstärker und unterliegen einer begrenzten lebenslangen Garantie.

Features:

  • 1×12″ geschlossene Gitarrenlautsprecherbox
  • Celestion Vintage 30 Gitarrenlautsprecher
  • Konstruktion aus baltischer Birke
  • Begrenzte lebenslange Garantie
  • Hergestellt in den U.S.A.
  • Wattleistung: 60 Watt
  • Nennimpedanz: 16 Ohm
  • Abmessungen: ca. 53 (B) x 30,5 (T) x 50,8 (H) cm
  • Gewicht: ca. 18,6 kg

 

Soldano 1×12” Open Back Cabinet

(Bild: Soldano Custom Amplification)

Bestückt mit einem Celestion G12H-150 Redback 12″-Lautsprecher soll diese Box mühelos jeden noch so leistungsstarken Amp alleine packen und dabei zu 100% den typischen Celestion-Charakter behalten. Denn mit einer Nennbelastbarkeit von 150 Watt kann der G12H-150 Redback mit fast jedem Gitarrenverstärker mithalten. Im Soldano Open Back 1×12″-Gehäuse soll er perkussive Bässe, fokussierte Mitten und entspannte Höhen liefern.

Die Box ist perfekt auf den Soldano SLO-30 abgestimmt, soll aber auch unabhängig vom Amp einen fetten Tone garantieren. Das Open-Back-Design der Box verleiht jeder Note laut Hersteller eine dreidimensionale Qualität, die sich perfekt für eine Vielzahl von Stilen eignet.

Features:

  • 1×12″ Open-Back-Gitarrenlautsprecherbox
  • Celestion G12H-150 Redback Gitarrenlautsprecher
  • Konstruktion aus baltischer Birke
  • Begrenzte lebenslange Garantie
  • Gebaut in den U.S.A.
  • Wattleistung: 150 Watt
  • Nennimpedanz: 16 Ohm
  • Abmessungen: ca. 53 (B) x 30,5 (T) x 50,8 (H) cm
  • Gewicht: ca. 17,7 kg

Preise (UVP):

Soldano 1×12″ Closed Back / Open Back Cabinet

Black € 849

Purple / Snakeskin € 1049

www.soldano.com

Produkt: Gitarre & Bass 1/2023 Digital
Gitarre & Bass 1/2023 Digital
Im Test: Mooer GTRS W 800 WH Headless +++ Soldano Super Lead Overdrive Pedal +++ Epiphone Noel Gallagher Riviera +++ Fender American Vintage II 1975 Telecaster Deluxe +++ LTD Phoenix 1000 Fishman +++ Orange Sustain, Distortion & Phaser +++ Ibanez Tom Quayle Signature +++ Maestro Sustainer, Envelope Filter, Phaser, Tremolo +++ Fender American Vintage II 1960 Precision Bass +++ Eventide H90 Harmonizer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren