Fast As F#*!

Radikal funktional: Jackson Guitars American Series Soloist SL3

Anzeige

Bei der neuen Soloist SL3 aus der American Series macht Jackson keine Kompromisse: Das High-Performance-Flaggschiff aus amerikanischer Produktion ist einzig und allein auf die schnellsten und härtesten Spielweisen ausgelegt.

Anzeige

Rock- und Metalgitarrist:innen, die sich technisch und musikalisch weiterentwickeln möchten, dürften an diesem Arbeitstier ihre wahre Freude haben. Die American Series Soloist hat einen durchgehenden, dreiteiligen Ahornhals, der mit Graphitstäben verstärkt wurde und Sustain bis zum Abwinken verspricht. Sein bei Jackson-Fans beliebtes Speed-Neck-Halsprofil wurde weiter optimiert und an den Kanten verrundet.

In Kombination mit einem 12-16“-Compound-Griffbrettradius erlaubt er blitzschnelle Bewegungen der Greifhand und mühelose Bendings. Für gute Orientierung, auch auf dunklen Bühnen, sorgen leuchtende Luminlay-Side-Dots. Zwischen 24 Jumbo-Bünden sitzen Sharkfin-Inlays aus Perlmutt.

Genauso konsequent wie die Ausstattung gestaltet sich die Farbauswahl:

Gloss Black
Platinum Pearl
Riviera Blue
Satin Slime Green

… gut möglich, dass man bald auch auf dem Gitarre&Bass-Cover sein grünes Wunder erlebt 😉

Der spitze Jackson-Headstock kommt farblich passend und mit schwarzen Gotoh-MG-T-Klemmmechaniken. Die Halskrümmung wird schnell und Service-freundlich über ein Einstellrad am Halsfuß justiert.

Dort wohnt auch ein Seymour Duncan Custom Flat Strat SSL-6 Single-Coil-Halstonabnehmer, gefolgt von einem Seymour Duncan Custom Flat Strat SSL-6 RWRP Single-Coil in der Mittelposition und einem Seymour Duncan JB TB-4 Humbucker am Steg. Zur HSS-Konfiguration gibt’s im E-Fach keine Experimente: 5-Wege-Schalter, Volume-Regler, Tone-Regler. Das war‘s.

Die Jackson Guitars American Series Soloist SL3 kostet € 2899 inklusive Hartschaumkoffer.

Hier hört und sieht man sie in Action, demonstriert vom japanischen Gitarristen Yas Nomura:

Noch mehr Sounds und Infos:

Die kurze Dokumentation „Origins of Speed“ beleuchtet die bewegte Geschichte von Jackson Guitars, seine High-Performance-Gitarren und ihren Platz in der Metal-Szene.

Mit dabei: Scott Ian von Anthrax, Misha Mansoor von Periphery und die Instrumentalgitarristin Alyssa Day, sowie die Jackson Master Builders Mike Shannon, Louis Salgado, und Adam Ehrig.

www.jacksonguitars.com

Produkt: Jazz Amp
Jazz Amp
Realität oder Illusion?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren