Neue Single-Cutaway-, Archtop- und T-Style-Varianten

NAMM 2017: Godin-Guitars in voller Blüte

Der kanadische Hersteller Godin wartet mit prächtig aussehenden neuen Gitarrenmodellen auf. Neu ist auch die Allianz, die Godin mit namhaften Pickup-Herstellern eingegangen ist: Lollar, Bare Knuckle und TV Jones.

Die neue E-Gitarrenriege des Herstellers wird von der Summit Classic LTD angeführt – mit eben Lollar- und Bareknuckle-Pickups -, gefolgt von der Montreal Premiere Desert Blue, einem Sondermodell der 5th Avenue in Uptown SilverGold mit TV-Jones-Classic-Pickups und der handfesten Session Custom T 59.

Anzeige

Summit Classic LTD & Supreme LTD

Rock-Gitarren wollen die neuen, limitierten Summit-Modelle laut Godin sein – mit ganz viel Vintage-Vibe und der Spielbarkeit einer modernen Premium-Gitarre soll die Messlatte für Single-Cutaway-Gitarren ganz hoch gelegt werden. Die Summit Classic LTDs sind mit ihren handgewickelten Bare-Knuckle-Mule-Pickups bestens für Rock in allen Varianten gerüstet, während die Summit Supreme LTDs mit ihren Lollar-Pickups El Rayo und Gold-Foil einen anderen Vintage-Ton verfolgen.

Die gewölbten Ahorndecken der Summits gehören der AAA-Güteklasse an und sind hochglanzlackiert und die Mahagoni-Bodys weisen fünf strategisch klug positionierte Hohlkammern auf, die per „tap-tune“ auf verschiedene Noten abgestimmt sind und so laut Hersteller für ein reiches Timbre sorgen. Und natürlich für ein erträgliches Gewicht!

Montreal Premiere & 5th Avenue LTD

Auf der Suche nach einer Archtop, die alles kann? Wenn ja, würde Godin die neue Montreal Premiere empfehlen, die in einem speziellen Desert Blue lackiert ist und auch TV-Jones-Classic-Pickups an Bord hat.

In limitierter Auflage erscheint eine neue Version der bekannten Archtop 5th Avenue von Godin. Auffällig ist nicht nur die SilverGold-Lackierung, sondern auch die Bestückung mit TV-Jones-Pickups und Bigsby.

(Bild: Copyright,)

Session Custom T59 Coral Blue

Die Session Custom gibt es schon im Godin-Programm, diese spezielle Variante ist jedoch neu für 2017. Die Verwandtschaft zur Fender Telecaster wird hier erst gar nicht abgestritten, vielmehr hat Godin beschlossen, die T-style-Symbolik noch zu verstärken durch die Hinzunahme einer T-style-Brücke samt Grundplatte, sodass die T59 eben nun auch markante T-style-Sounds zu produzieren in der Lage. Prächtig ist die neue Lackierung namens Coral Blue, die verdammt noch mal an Sommer, Sonne, Urlaub erinnert…und das mitten im nasskalten, deutschen Winter!!!

Mehr Infos gibt es natürlich unter www.godinguitars.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: