Der kleine Schrecken wird 10 Jahre alt

NAMM 2016: Orange Micro Dark & Tiny Terror

Orange_Micro_Dark1
Micro Dark

Micro Dark, so der Name des neuen Hybrid-Lunchbox-Amps aus dem Hause Orange. Das kompakte Gerät verbindet einfache, übersichtliche Bedienung mit einem Höchstmaß an Vielseitigkeit. Das Herzstück bildet der mit 12AX7-Röhre betriebene High-Gain-Preamp, der in Verbindung mit dem 20W-Ausgang für ordentlich Lautstärke im Clean- und Distortion-Bereich sorgen soll.Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Effektloop, ein Kopfhörer- bzw- Line-Ausgang und Anschlüsse für 8- und 16-Ohm-Cabinets. 

Orange_Micro_Dark6
Micro Dark auf einer 4×12″-Box

Darüber hinaus feiert der Tiny Terror seinen 10. Geburtstag und Orange feiert mit – und zwar in Form von auf 110 Stück limitierten Tiny-Terror-Half-Stacks im spiegelnden Stahlgehäuse. Jedes Topteil kommt zusammen mit einer maßgeschneiderten, grün bespannten Lautsprecherbox mit zwei 10“ Celestion-G10-Gold-Speakern.

Anzeige

www.orangeamps.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: