Fender-Talkbox

Keith Richards über seine Telecaster

Keith Richards und Ron Wood

Keith Richards und seine Telecaster

Anzeige

Rolling Stone Keith Richards ist sicherlich der kompetenteste Rock-Gitarrist, wenn es um die Telecaster geht. In seinen Anfängen in den 60ern stand er jedoch zunächst auf Gibson-Gitarren.

e2809eichmochteschonimmertelecasters0adiesentrockenenfender-sounde2809c0a-default

Richards: „Die Les Paul war zu der Zeit die beste Gitarre, die man bekommen konnte. Zum ersten Mal kam ich mit einer wirklich großartigen, klassischen Rock-’n’-Roll-Gitarre in Berührung. Und so verliebte ich mich in dieses Instrument – für eine Weile. Ich begann mich erst für Telecasters zu interessieren, als ich in die USA kam. Ich mochte schon immer Telecasters. Diesen trockenen Fender-Sound. James Burton – der König! Aber Teles waren damals in England schwer zu finden.“

 


Downloade hier unser großes Keith Richards Themenspecial!

Keith-Richards-Themenspecial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: