Produkt: Gitarre & Bass 6/2019
Gitarre & Bass 6/2019
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd
Sponsored Post
Musikverrückte mit weichem Herz

MR. IRISH BASTARD versteigern Bass für den guten Zweck!

Die Anfänge einer Band sind zumeist wenig glorreich. Als MR. IRISH BASTARD im Jahr 2006 antraten, die Welt mit schnell getakteten und hochprozentigen Hymnen positiv zu erschüttern, waren die Bühnen so klein, dass die Hälfte der musikalischen Überzeugungstäter hinten runterfiel.

Heute, drei Studioalben und gute 700 Konzerte später, die sie unter anderem bis nach China, Japan und auf Festivalbühnen neben The Pogues, Flogging Molly, Dropkick Murphys und The Levellers führten, ist die Truppe längst eine international gefeierte Folk-Punk-Instanz geworden.

Mit ihrem neuen Album „The Desire For Revenge“, starten MR. IRISH BASTARD mit der Energie von frischentzückten Musikverrückten ins zweite Jahrzehnt ihres Bestehens.

Bei der Saiten-Fraktion immer dabei – die professionellen Werkzeuge aus der kanadischen Instrumenten-Schmiede Godin. Ob, Bass, Gitarre oder Mandoline – ein kleines bisschen Kanada sorgt mit dafür, dass der Irish-Punk so richtig rüberkommt!

Aber die „frischentzückten Musikverrückten“ haben auch ein weiches Herz. Aktuell versteigert die Band einen von nur zwei jemals gebauten „Bastard Bässen“ des Band-Bassisten Boeuf Strongenuff – der gesamte Erlös geht an die Tierhilfe Angel Da Relva.

Hier gehts zur Auktion!

Trius unterstützt die Godin-Gang gern dabei und legt noch ein amtliches Gig-Bag und einen Bassisten-freundlichen Neopren-Gurt von GruvGear, sowie einen Satz frische Saiten aus dem Hause Cleartone oben drauf.

www.trius-music.de

www.godinguitars.com

Produkt: Gitarre & Bass 7/2019
Gitarre & Bass 7/2019
INTERVIEWS: Generation Axe – Vai, Bettencourt, Abasi +++ Phil X, Baroness, Lynyrd Skynyrd, Philipp van Endert, Scott Henderson, Aynsley Lister, DeWolff, Carl Carlton +++ TEST: Gibson Les Paul Tribute & Standard 50s, Fulltone Full-Drive 1, 2 & 3, Fame Baphomet II 4 & 5 Black Limba, Orange Pedal Baby 100, G&L Tribute JB

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: