"Nail The Mix"-Reihe

Meshuggah Gitarrenmix: Ein Blick über die Schulter von Tue Madsen

Anzeige

In der Reihe “Nail The Mix” kann man Produzenten regelmäßig dabei über die Schulter schauen, wie sie ihre eigene Arbeit erklären. Für Producing-interessierte Musiker eine wahre Goldgrube an Wissen. Bei dem unten stehenden Video werden vor allem Gitarristen, die dem modernen heavy-Stil frönen, kräftig mit den Ohren schlackern. Denn hier geht es ausschließlich um die Gitarrenspuren des letzten Albums der schwedischen Verrückten von Meshuggah. An den Reglern sitzt kein geringerer als Tue Madsen, der als heavy-Produzent weltweit zu der Speerspitze der Klangveredelung gehört. Das Album “The Violent Sleep of Reason” ist im vergangenen Jahr erschienen.

Anzeige

Produkt: Gitarre & Bass 3/2024
Gitarre & Bass 3/2024
IM TEST: Gibson Les Paul Modern Figured +++ Seymour Duncan Hyperswitch +++ Baboushka Guitars More Glitter, Baby +++ Fender Aerodyne Special +++ Soldano Astro-20 +++ Mooer GTRS S900 +++ Harley Benton BZ II NT Deluxe +++ Tech 21 Street Driver 48 Frank Bello Signature +++ Boss RE-202, SDE-3000EVH & DM-101

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren