Lick of the Week

Blues-Gitarre mit Peter Fischer

Dieser Blues Lick im Stile von Stevie Ray Vaughan, Michael Landau oder Scott Henderson ist ein echter Klassiker, der unserer Meinung nach in das Repertoire eines jeden Gitarristen gehört. Über einen Am oder A7 Akkord wird dieselbe Phrase einmal aus der E-Moll-Pentatonik und einmal aus der A-Moll-Pentatonik gespielt. Viel Spaß mit Peter Fischer und seiner Blues Gitarre!

Anzeige

Lehrbücher von Peter Fischer findest du in unserem Shop!

2 Kommentare zu “Blues-Gitarre mit Peter Fischer”
  1. Schönes Video! Allerdings: Ein Fachmagazin sollte den Namen von Stevie Ray Vaughan korrekt schreiben können und die Behauptung, ausgerechnet Michael Landau und Scott Henderson hätten durch SRV’s Tod zum Blues gefunden halte ich für Unsinn. Alle drei Gitarristen haben das vorgestellte Lick genauso gerne und viel wie unzählige andereBlues/Rockgitarristen vor und nach ihnen gespielt – da gibt es sicher weitaus interessantere Aspekte in Landau’s und Henderson’s Schaffen. Landau beispielsweise begann seine Karriere an der Seite von Robben Ford und Boz Scaggs und hat erst Anfang der 90er die Fusion-Alben gemacht, für die er heute bekannt ist. “Dog Party” von Henderson markiert zwar eine Wende in seiner stilistischen Ausrichtung, der konkrete Einfluss von SRV ist hier jedoch reine Mutmaßung. Nichtsdestotrotz ein gutes Lick und eine gut gemachte Lesson!

    Antworten
Hinterlassen Sie einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: