21 Zeilen über den Kauf neuer Mechaniken

Gitarrenmechanik kaufen

Will man seiner Gitarre neue Mechaniken gönnen, gilt Folgendes zu beachten!

mechanik

Technik

a) Die Drehachse soll beim Drehen des Mechanikflügels sofort und ohne Spiel reagieren.

Anzeige

b) Das Zahnrad soll sich kratzfrei in der Getriebeschnecke bei und ohne Saitenzug bewegen.

c) Der Mechanikflügel soll über ein gleichmäßiges, butterweiches Drehmoment verfügen.

d) Das Bohrloch für die Saitenaufnahme muss beidseitig abgerundet sein, um einen Bruch der Saite an dieser Stelle zu vermeiden.

e) Die Drehachse muss präzise eingepasst sein und absolut spielfrei arbeiten.

Design

a) Die Mechaniken sollten zur optischen Gesamterscheinung des Instrumentes passen und historisch korrekt aussehen.

b) Sie sollten möglichst in die vorhandenen Bohrlöcher passen, sodass man nicht aufbohren muss.

c) Die Oberflächen sollten ansprechend aussehen und sich auch so anfühlen.

d) Die Mechaniken sollten mit einem abriebfesten, galvanischen Überzug versehen sein (was Laien zugegebenermaßen etwas schwer erkennen können).

e) Der Schaft sollte keine Drehrillen aufweisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: