Vorbesitzer: Jack Bruce!

Warwick Thumb Bass für 125.000 $

Anzeige

Im reichhaltigen Sortiment des Vintage-Händlers George Gruhn aus Nashville/TN befindet sich seit Februar 2017 ein Warwick Thumb Bass, der einst Jack Bruce gehörte.

Jack vermachte den Bass noch zu Lebzeiten seinem Roadmanager David “Dopp” Colvin, der ihn jetzt über Gruhn weltweit Sammlern, Cream- und Bruce-Fans anbietet –  für einen Betrag von 125.000 $.

Anzeige

Dieser Bass stammt aus dem Jahr 1994 und ist einer von nur zwei Bässen für Bruce, die aus Brazilian Rosewood gebaut wurden, das Warwick bereits in den 1980er Jahren erworben hatte. Der Bass besitzt rote LEDs an der Griffbrettflanke und MEC-Pickups und -Elektronik.

Weitere Infos gibt es hier!

 

Produkt: Gitarre & Bass 8/2023 Digital
Gitarre & Bass 8/2023 Digital
IM TEST: Ibanez BTB 805MS +++ FGN Mighty Jazz Dark Evolution +++ EVH 5150 Iconic 15W 1X10 Combo +++ Gretsch G5420T-140 und G5622T-140 +++ Fender Nile Rodgers Hitmaker Stratocaster +++ Driftwood Purple Nightmare Tube Preamp Pedal +++ Hagstrom Swede NewGen und Super Swede NewGen +++ Markbass Little Mark IV, Little Mark 58R & MB58R 102P +++ Shure GLX-D16+ Dual Band Digital Wireless Guitar Pedal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren