Große Auswahl für Schüler

Test: Volt Sevilla KG-5000/ KG-6000

Anzeige
(Bild: Dieter Stork)

Voggenreiter: Seit über 100 Jahren ist der Verlag in Familienbesitz und ein Inbegriff für Musik. Alles begann mit Lieder- und Spielbüchern für Pfadfinder, heute sind Musikbücher, Musik-Software, Klangspielzeuge und Musikinstrumente für alle Altersklassen im Programm.

Neben den vielfältigen und ausgezeichneten Lehrbüchern bietet der Verlag schon lange eigene Instrumente. Jetzt wurde die Konzertgitarren-Serie mit neuen, in Europa gefertigten Instrumenten aufgewertet. Eine Auswahl an 13 Schüler-Modellen steht in der Serie Sevilla bereit: offenporig oder hochglänzend, in den vier Größen 1/2, 3/4, 7/8 und 4/4, klassisch mit Zedern-Decke oder modern mit Fichtendecke. Und ein 4/4-Modell mit etwas schmalerem Griffbrett mit 48 mm Sattelbreite, das den Übergang von der E-Gitarre zur Konzert-Gitarre leichter macht.

Anzeige

TRADITIONELLE KONSTRUKTION

Die Instrumente werden in einer traditionsreichen Manufaktur in Osteuropa im klassischen spanischen Stil gefertigt. Dort legt man großen Wert auf Nachhaltigkeit. Korpus und Hals haben einen sogenannten spanischen Halsfuß. In alter Tradition werden dabei die Zargen in den am Hals integrierten Halsfuß eingesetzt, und ab da wird die Gitarre als komplette Einheit fertiggestellt. Bei der moderneren Schwalbenschwanz-Verbindung werden Hals und Korpus getrennt gefertigt und dann erst spät in der Produktion zusammengefügt. Das ist in der Herstellung weitaus einfacher, dafür hat die spanische Halsfußverbindung vor allem bei Konzertgitarren klangliche Vorteile.

Sieht von außen aus wie Schwalbenschwanz, ist aber eine spanische Halsfußbefestigung. (Bild: Dieter Stork)

Die Hälse der Sevilla-Modelle werden aus Mahagoni gefertigt, die Griffbretter sowie die Stege aus Palisander. Zargen und Boden sind aus Nussbaum, einem für Konzertgitarren sehr beliebten Material. Die Decken der beiden Modelle werden aus massiver Fichte (KG-5000) bzw. massiver Zeder (KG-6000) gefertigt. Das dunklere Zedernholz ist das klassische Material, das schon Generationen lang für den Konzertgitarrenbau verwendet wird und einen vollen und warmen Ton erzeugt. Die modernere Variante Fichte ist heller und erzeugt brillantere Klänge mit etwas mehr Sustain.

Beide sind hervorragend geeignet, im Endeffekt entscheidet der persönliche Geschmack. Die Modelle haben eine sogenannte durchbrochene Kopfplatte mit seitlich montierten, offenen Mechaniken. Die Nylon-Saiten werden am Steg in klassischer Manier verknotet. Sattel und Stegeinlage sind aus Kunststoff gefertigt, die Instrumente sind mit 19 Neusilberbünden bestückt, am Griffbrettrand sind Bundmarkierungen, die gerade für Anfänger die Orientierung enorm erleichtern.

Durchbrochene Kopfplatte mit Klassik-Mechaniken (Bild: Dieter Stork)

Die Decke ist mit schwarzem Kunststoff eingefasst, die Schallloch-Rosette ist sehr traditionell gehalten, was aber diesen Modellen angemessen ist. Die 650mm-Mensur ist bei diesen Instrumenten Tradition.

Alles ist sorgfältig verarbeitet, auch im Innern ist saubere Arbeit zu sehen, gute Saitenlagen sind eingestellt. Wie immer bei Nylon-Saiten muss man etwas Geduld haben, bis diese stimmstabil sind. Aber dann ist es eine Freude, darauf zu spielen.

PRAXIS

Ich habe alle 13 Modelle angesehen und mir zwei 4/4 zum intensiven Praxis-Test herausgesucht. Eine Hochglänzende KG-5000 mit Fichtendecke und klassischer Halsbreite, sowie eine KG-6000, offenporig lackiert und mit der schmaleren (48mm) Sattelbreite. Beide Gitarren fühlen sich direkt gut an, haben flache Griffbretter und eine D-förmige Halsrückseite, leicht abgerundet. Der schmalere Hals der KG-6000 wirkt etwas dicker als der andere, was aber tatsächlich ein Täuschung ist. Was um 4 mm verschobene Ränder ausmachen können!

Die Gitarren intonieren gut, sind leicht bespielbar und bieten vor allem für Schüler eine Menge Qualität fürs Geld. Die Modelle mit Hochglanzlackierung sind etwas teurer, da das einfach mehr Arbeit erfordert als die offenporige Lackierung. Voggenreiter hat sich auch beim Design und der Auswahl der Modelle von erfahrenen Gitarrenlehrern beraten lassen. Das hat sich ausgezahlt. Die anderen Modelle der Serie sind in gleicher Qualität und bieten für alle Altersstufen ab 6 Jahren (1/2) bis 10 Jahren (4/4) Auswahl, natürlich haben die kleineren Modelle eine kürzere Mensur und schmalere Griffbretter (siehe Übersicht).

RESÜMEE

Volt by Voggenreiter bietet mit den Modellen KG-5000 und KG-6000 ein tolle Auswahl an Konzert-Gitarren für Schüler. Gute Verarbeitung, gute Bespielbarkeit und ansprechender Klang sind die Voraussetzung, dass ein Spieler Lust am Instrument behält und lange Freude damit hat.

PLUS

● Preis
● Verarbeitung
● Bespielbarkeit
● Klang
● Orientierungspunkte im Griffbrettrand
● Größen-Auswahl

(erschienen in Gitarre & Bass 12/2021)

Produkt: Singer Songwriter Special
Singer Songwriter Special
Dieser Download ist eine Zusammenfassung aller 6 Teile unserer Singer Songwriter Workshops.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren