Geheimtipps & Newcomer

Yoursite: The Raw Cats

Du oder deine Band in Gitarre & Bass? Das geht! Yoursite präsentiert Geheimtipps & Newcomer, die man kennen sollte.

Hier stellen wir Musiker und Bands vor, die uns ihr Album, eine Info sowie Album-Cover und Bandfoto (beides im JPEG-Format und druckfähig) per Mail schicken, und von denen wir glauben, dass die Welt sie braucht. Kontakt: redaktion@gitarrebass.de, Betreff YOURSITE.

Anzeige

The Raw Cats

Die Band aus dem österreichischen Linz spielt auf ,Midnight Moon‘ klassischen Blues und Rock. Gitarre, Bass und Drums rollen in ,Three Days On The Road‘ knackig nach vorne, befeuert von Hammond-B3-Orgel klinkt sich der Gesang ein. ,I Don‘t Like It. I Love It‘ ist ein scharfer Country-Blues-Hybrid. Und der langsame ,Little Bird Blues‘ mit Sängerin Millibird alias Nadja Milli VogelIlletschko erinnert an Alannah Myles und ihren Hit ,Black Velvet‘. Millibirds jazzige Phrasierung in der swingenden Ballade ,Raindrops In The Wind‘ zählt sicher zu den Höhepunkten des Albums.

Marcel Illetschko hat in Wien Klavier und Gitarre studiert und spielte als Sideman u.a. mit Wanda Jackson, Showaddywaddy und Linda Gail Lewis. Und der vielseitige Gitarrist würzt die Stücke eben mit virtuosen Soli, Country-Licks und Slide-Gitarre. 2015 gründete Marcel schließlich die Band, die auf ihrem gelungenen Debütalbum für drei Songs Kevin McKendree (p), Johnny Hatton (b) und Daniel Ecklbauer (p) gewinnen konnte.

www.the-raw-cats.com

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Erstaunlich gute Band,deren Titel „Three Days on the Road“ mir momentan am besten gefällt.Kurzweilig und schön sauber gespielt.Die Vocals sind ja sowieso top! Danke für den prima Tipp!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.