10.000 US-Dollar Startgebot

E-Gitarre von Elvis Presley unterm Hammer

Am 13. August kommt auf dem ehemaligen Elvis-Presley-Anwesen Graceland in Memphis eine E-Gitarre vom King of Rock & Roll unter den Hammer. Das Mindestgebot für die Les-Paul-Kopie unbekannter Herkunft liegt bei 10.000 US-Dollar – die Gitarre mit Cherry-Sunburst-Finish und Perlmutt-Einlagen wird auf einen Wert von 30.000 US-Dollar geschätzt.

Les Paul Style Gitarre von Elvis
Anzeige

Dieses Jahr wurden bereits zwei weitere Gitarren von Elvis versteigert – eine 1969 Custom Gibson Ebony Dove für 270.000 US-Dollar und eine Akustik-Gitarre mit Ebenholz-Finish, die Elvis 1969 von seinem Vater Vernon Presley geschenkt bekommen hatte für 334.000 US-Dollar.

Die E-Gitarre hatte Presley 1968 bei den Proben seines TV-Comebacks gespielt und anschließend dem Ehemann seiner Haushälterin Nancy Rook geschenkt.

 

> Zur Auktion

 

Playalongs und Karaoke-Versionen von Elvis Presley-Stücken findest du in unserem Playalong-Shop!

elvis-presley-thats-alright-mama

3 Kommentare zu “E-Gitarre von Elvis Presley unterm Hammer”
  1. Andreas Roth

    Das 68er Comeback-Special von Elvis hieß nicht “King”, sondern schlicht “Elvis”.

    Antworten
  2. Andreas Roth

    Übrigens: Super-Video – immer wieder sehenswert! Aus Elvis’ bestem Film, King Creole. War auch die Eröffnungsnummer des erwähnten 68er TV-Specials.

    Antworten
Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: