Eine der wahren Legenden des Rock!

Bernie Marsden auf dem Guitar Summit 2022

Anzeige

Mit Bernie Marsden kommt eine der wahren Legenden des Rock zum diesjährigen Guitar Summit.

Anzeige

Der 1951 im englischen Buckingham geborene Brite gilt für Musiker und Fans als einer der größten Rock- und Blues-Gitarristen aller Zeiten. Als Gründungsmitglied, Gitarrist und Songwriter von Whitesnake war er maßgeblich an den ersten Alben der Hard-Rocker beteiligt und schrieb zusammen mit David Coverdale einige der größten Hits, darunter „Here I Go Again“ und „Trouble“.

Neben seinen ehemaligen Bandkollegen hat Bernie auch mit Paul Weller, Ringo Starr, Joe Bonamassa und vielen anderen zusammengearbeitet, um verschiedene musikalische Projekte zu verwirklichen. Außerdem hat der leidenschaftliche Gitarrensammler eine der einzigartigsten und umfangreichsten privaten Gitarrensammlungen der Welt aufgebaut.

Mit im Gepäck hat Bernie seine neue „Bernie Marsden Signature“, eine exklusive Custom-Gitarre, welche in enger und freundschaftlicher Zusammenarbeit mit dem Gitarrenbauer Nik Huber entstanden ist und nun in streng limitierter Auflage erhältlich sein wird.

Mehr Infos und Tickets auf: www.guitarsummit.de

 

EUROPAS GRÖSSTE GITARREN-SHOW IST ZURÜCK! 

Vom 09. – 11. September 2022 kommt die internationale Gitarren-Community nach zweijähriger Pause wieder im Rosengarten in Mannheim zusammen, um ihre Lieblingsinstrumente zu zelebrieren.

3 DAYS. GUITARS. BASSES. PEDALS. AMPS.

Das ausgedehnte Wochenende steht ganz im Zeichen von E-Gitarren, Akustik-Gitarren, Bässen, Effektpedalen, Amps, Zubehör und natürlich viel Live-Musik – mit inspirierenden Workshops, intensiven Masterclasses, mitreißenden Live-Konzerten, einer riesigen Ausstellung mit allen angesagten Marken aus der Gitarrenwelt und vieles mehr…

Weitere Infos und Tickets für den Guitar Summit 2022 gibt es auf: www.guitarsummit.com

Produkt: Blues Gitarren Special
Blues Gitarren Special
Das Gitarre & Bass liefert dir alles, was du zum Blues Gitarre lernen brauchst!

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ach jeh, wieder ein ausgeprägter Sammler (mit viel Geld) der die schönen alten Stücke irgendwo rumstehen hat. Dabei hätte ich als Normalo gern auch mal ‘ne alte Strat, bezahlbar und nicht nur zum “haben”. Tja, der Markt ist leergefegt. Den Sammlern aber wünsche ich viel Spaß bei der monatlichen
    Mengenerfassung. Gruß auch.

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hallo Johnboy,
      ist im Leben nunmal so. Bernie Marsden jedoch ist ein begnadetet Musiker und mir isses lieber jemand mit Ahnung und Wertschätzung für Instrumente sammelt, als ein Anlagehai.
      Tipp – wenn Du ne alte Strat auf der Bühne im Einsatz hast, ist die Gefahr eines Diebstahls extrem hoch, meine alte Paula nehme deshalb ich schon gar nicht mehr mit auf Tour.
      Habe mich durch die Stratospheren gehangelt in den letzten Jahren und habe mir eine Vintage Thomas Blug gekauft und diese meinen Bedürfnissen angepasst. Entspricht grob einer 61erStrat. Kloppmänner rein und es passt, Spielgefühl einer alten Strat ist gegeben. Wenn die gestohlen wird, isses finanziell nicht so tragisch. Probier‘s mal aus. LG

      Auf diesen Kommentar antworten
      1. Uli, solche Tipps sind GOLD Wert, hab vielen Dank dafür! Dirk grüßt Dich

        Auf diesen Kommentar antworten
  2. Ja,sehr richtig,man kann nur jeweils auf einer einzelnen Gitarre spielen.
    Reichhaltige Gitarrensammlungen sind eigentlich ausschließlich für schwer reiche Leute.
    Wer zu viele Gitarren besitzt,der hat kaum mehr echte Freude daran.
    Nach etlichen Jahren fand ich nun endlich meine alte,sehr gut erhaltene Orig. Gibson Victory MV II aus Kalamazoo/Bj. 1982 in Candy Apple Red Nitrolackierung.
    Diese würde ich auch niemals live on Stage spielen,dafür wäre sie mir zu schade.Einfach zu selten,um sie evtl. Beschädigungen auszusetzen.

    Vielleicht legt Gibson diese alte Victory irgendwann mal wieder auf,es wäre ja wünschenswert,-wird aber wohl nie passieren,weil ausgerechnet dieses besagte Modell schon damalig lediglich nur 2 Jahre auf dem Markt zu haben war,danach verschwandt diese sehr solide Gibson Victory leider wieder in der Versenkung.

    Nur Insider kennen diese alte Gitarre,die damals der Fender Stratocaster Serie
    Konkurrenz machen sollte,was jedoch aus welchen Gründen auch immer,dem berühmt-berüchtigten Gibson Norlin-Konzern Anfang der 1980er-Jahre eben
    nicht gelang.

    Bernie Marsden ist ein versierter Gitarrist.
    Der derzeitige Markt ist sogar für gute alte japanische Greco Strats völlig leergefegt.Dies waren top Strats aus Sen-Esche mit Maxxon Pickups.
    Wer echtes Glück hat,ordert via Internet vielleicht noch solch eine alte originale Greco Strat in Gloss Black oder Sunburst in gutem Zustand ab 1.000,-€uro.
    Viel Spaß!

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar zu Uli Müller Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren