Limitierte Edition mit Unterschrift

Slash Les Paul Anaconda Burst jetzt auch als Epiphone-Version

Epiphone-Slash-Les-Paul-1
FOTO: Philip Macias

Nachdem letztes Jahr die äußerst kostspielige Gibson Custom Slash Anaconda Burst Les Paul erschien, wurde auf der CES nun die deutlich günstigere Epiphone-Variante vorgestellt.

Zu den Features zählen der Les-Paul-typische Mahagonibody mit gewölbter AAA-Ahorndecke, ein Mahagonihals mit Ebenholzgriffbrett und Seymour Duncan Slash Humbucker.

Anzeige

Auch diesmal gibt es wieder eine Limited Edition (100 Stück) mit der Unterschrift von Slash persönlich. Klar kommt auch hier nochmal etwas auf den Preis obendrauf, aber es ist bei weitem nicht so viel wie bei der limitierten Gibson.

Signiert kostet die Gitarre $ 1199 und somit 300 Dollar mehr als die “normale” Version für $ 899.

www.epiphone.com

Hinterlasse einen Kommentar

Das könnte Dich auch interessieren: