Produkt: Marshall Sonderausgabe
Marshall Sonderausgabe
Das GITARRE & BASS MARSHALL SPECIAL mit Amp-Tests, Vintage-Guide und einem Interview mit dem legendären Father of Loud, Jim Marshall.
Same same but different

Reinkarnation: Fender Super Reverb als Tone-Master-Amp

Tone Master – Super Reverb

Der 1964 vorgestellte Fender Super Reverb ist zweifellos ein Klassiker unter den 4×10”-Combos. Gibt es hier überhaupt Optimierungsbedarf? Die Neuauflage in der Tone-Master-Serie ist ganz gleich, und doch anders …

Im Gegensatz zu anderen Modeling-Verstärkern aus dem Hause Fender, wie etwa aus der Mustang-Familie, eröffnen die Tone-Master-Amps keine ungeahnten Klangwelten, sondern versuchen den Sound und das Feeling ihrer historischen Vorbilder haargenau zu treffen. Diese konservative Herangehensweise ist sehr ambitioniert – ob die Amps das Versprechen halten, haben wir bereits getestet.

Anzeige

Neben Deluxe Reverb und Twin gibt es ab sofort auch den Super Reverb als Tone-Master-Reinkarnation. Blackface-typisch hat er zwei Kanäle, einen mit Vibrato. Ebenso traditionell wirkt die Bestückung mit vier 10-Zoll-Jensen-Lautsprechern. Aber natürlich sind auch praktische Features für den modernen Studio- und Bühneneinsatz an Bord, allen voran der Drehschalter zur Leistungsreduzierung und der XLR-Output mit IR-basierten Lautsprechersimulationen.

Für lautlose Recordings oder gewisse Bühnensetups gibt es einen Mute-Switch. Der Super Reverb soll mit Leichtigkeit kräftige Zerrsounds liefern und das auch bei niedrigen Lautstärken.

Preis: Fender Tone Master Super Reverb € 1449

shop.fender.com

Produkt: Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Gitarre & Bass 6/2019 Digital
Neoclassical Bluesrock: Yngwie Malmsteen+++Strat, Style, Strings, Sound: Jimmie Vaughan+++Glam-Metal 2019: Steel Panther+++Auf langer Abschieds-Tour: Rickey Medlocke & Lynyrd Skynyrd

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren