Glitzernde Prinzessin

NAMM 2019: Jens Ritter – Princess Isabella & Porsch

Anzeige

Jens Ritter - Princess Isabella

Jens Ritter ist für seine abgefahrenen und extravaganten Gitarren- und Bass-Designs bekannt. So zum Beispiel seine Kreation “The Pechstein”, die ein Jahr lang in einem Weinfass lagerte. Natürlich hat Jens auch zur Winter NAMM 2019 wieder etwas Außergewöhnliches im Gepäck.

Anzeige

Die oben abgebildete Gitarre trägt den Namen Princess Isabella und wird von ca. 11.000 Swarovski-Kristallen geschmückt. Jens hat versucht das Glitzern in den Farben blau und grün auf den Fotos festzuhalten, jedoch betont er, dass es schwierig ist die Optik realitätsgetreu abzubilden. Also am besten live anschauen, wenn ihr die Möglichkeit habt!

Weiter geht es mit der “Porsch”, die Jens bereits im April 2018 fertigstellte. Sie wurde danach in Wachenheim inmitten von Kühen vergraben und sah erst im Herbst wieder das Tageslicht. Die gesamte Geschichte seht ihr im Video weiter unten.

​www.ritter-instruments.com

Produkt: Gitarre & Bass 6/2022
Gitarre & Bass 6/2022
IM TEST: Eastman Romeo LA +++ ESP/LTD Mike Schleibaum Signature +++ Mayones Caledonius Classic 5 +++ Hughes & Kettner StompMan +++ Darkglass Exponent 500 +++ Line 6 Catalyst 100 +++ D'Addario XS Nickel Plated Steel Electric Strings +++ JHS Preamp Overdrive +++ Mooer Preamp Model X & Cab X2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren