Amp-Zwerge mit NuTube-Technologie

NAMM 2017: MV50 – die neuen MiniAmps von VOX

Schon auf der letzten Musikmesse hatten Vox einen 150 Watt starken Amp-Prototypen vorgestellt, dessen Vorstufe auf der neuartigen Nutubes-Technologie basierte. Der futuristische Bolide hat es noch nicht zum Serien-Modell geschafft, dafür kommt jetzt jedoch eine Reihe neuer Nutube-Mini-Amps: Der MV50 in den Varianten Clean, AC und Rock. 

Die mit einem stylischen VU-Meter ausgestatteten Winzlinge sind voll analog und kombinieren eine Nutube-basierte Vorstufe mit einer 50 Watt starken Class-D Endstufe – und das bei nur 500 Gramm gewicht. Das Clean modell arbeit – wie der Name schon sagt – absolut übersteuerungsfrei und ist als universelle Pedal-Plattform gedacht. Der Sound wird hier vor allem durch vorgeschaltete Effekte und einen integrierten 2-Band-EQ geformt.

Anzeige

Die AC-Variante steht –  wer hätte das gedacht – voll in der Klangtradition des hauseigenen Klassikers AC30 und ist für leicht angezerrte Brit-Sounds geeignet. Die dritte Version hört auf den Namen Rock und soll das liefern, was draufsteht: Reichlich Gain, Zerre und Sustain. Sein Territorium reicht von gesättigtem Crunch bis High-Gain – hier wird, der Sound (wie auch beim AC) über ein Tone-Poti geformt.

(Bild: Vox Amps)

Das Trio verfügt außerdem über EQ-Schalter mit denen sich kleine Boxen im Bassbereich etwas aufblasen lassen – natürlich gibt es aber auch eine Flat-Position für ausgewachsene Boxen. Flankiert werden die neuen Mini-Amps übrigens von den neuen Boxen BC108 (1×8″, halboffen, 8 Ohm) und BC112 (1×12″, halboffen, Celestion V-Type, 8 Ohm).

Die Line-/Kopfhörer-Buchse ermöglicht zuletzt auch den direkten Anschluss eines Kopfhörers, Audiointerfaces oder Mischpults. Das Signal ist hier mit einer Boxen-Simulation versehen worden, damit das Ganze auch authentisch nach mikrofoniertem Amp klingt. [1990]

Mehr Infos gibt es hier: www.voxamps.com/MV50

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: