Produkt: Jimi Hendrix Story
Jimi Hendrix Story
Jimi Hendrix in Gitarre & Bass - das große Story-Special auf über 50 Seiten!
Diskrete Frequenzbänder flexibel bearbeiten

Multiband-Processing für Gitarre oder Bass: Source Audio SA 250 & SA 251

Das dynamische und mehrdimensionale Konzept des neuen Ultrawave – das Multiband-Processing – teilt das Frequenzspektrum einer Gitarre, eines Basses oder eines Synthesizers in mehrere diskrete Frequenzbänder auf und stattet jedes Band mit einem eigenen Array einstellbarer Parameter aus.

Anzeige

Source Audio SA 250 – One Series Ultrawave Multiband Processor

Für Overdrive- und Distortion-Effekte teilt der Ultrawave das eingehende Signal auf und bietet separate Regelmöglichkeiten für Drive und Output-Level. Ein breites Spektrum an Distortion-, Overdrive- und Fuzz-Effekten umfasst u.a. Tube-, Diode-, Foldback-, Octave-Up-, Negative-Flip-Diode-Modi und mehr.

Mit dem Neuro-Desktop-Editor oder der Neuro-Mobile-App lässt sich der Klang individuell und bequem bearbeiten. Neben einem Dual-Channel-Kompressor/ -Expander, einem Multiband-Tremolo mit regelbaren Parametern für jedes Band und einem regelbaren LFO bietet das Pedal zusätzlich ein Sound-Morphing-Feature, das es Musikern ermöglicht, mit einem externen Expression-Pedal, einem LFO oder einem Envelope-Follower stufenlos zwischen zwei Sounds zu wechseln.

Mit dem True-Stereo-Setup lassen sich innovative Stereo-Effekte mit unterschiedlichen Signalen an beiden Ausgängen erzeugen. Alternativ kann der Ultrawave so flexibel an zwei unterschiedlichen Stellen in Signalweg genutzt werden.

Features:

  • Multiband-Prozessor-Effektpedal für Gitarre
  • 37 unterschiedliche Optionen um die Frequenzbänder aufzuteilen
  • 44 wählbare Distortion-, Overdrive- und Fuzz-Effekte
  • Dual-Channel-Kompressor/ -Expander mit vielseitigen Regelmöglichkeiten
  • Multiband-Tremolo mit regelbaren Zeit-Optionen und wählbaren Beat-Patterns
  • regelbares LFO-Modul
  • Sound-Morphing-Feature bietet die Möglichkeit, mit einem Expression-Pedal, Envelope-Follower oder LFO zwischen zwei Sounds zu wechseln
  • grafischer 8-Band-EQ, regelbares Noise-Gate, Universal-Bypass
  • zwischen analog-gebuffertem oder relais-geschaltetem True-Bypass wählbar
  • Regler für Drive, Level, Sustain (Bass), Treble (Mid), alle Regler können in jedem Preset unterschiedlichen Parametern frei zugewiesen werden, Preset-Kippschalter für 6 Onboard-Presets, ALT-Kontrolltaste aktiviert Sekundär-Funktion der Potis
  • Gehäuse aus gebürstetem, eloxierten Aluminium
  • 6,3 mm Mono-Klinken L/R Ein-/Ausgänge für multiple Routing-Möglichkeiten, 3,5 mm TRRS-Buchse für Expression-Kontrollsignal via Hot-Hand-3 oder Expression-Pedal für externe Echtzeit-Kontrolle zuweisbarer Parameter
  • Mini-USB-Port (Windows und Mac-kompatibel)
  • Stromversorgung via mitgeliefertem 9V DC Netzteil, Stromaufnahme 150 mA


Source Audio SA 251 – One Series Ultrawave Multiband Bass Processor

Bei der Version SA 251 ist die Aufteilung der Frequenzbänder speziell für Bass angepasst worden.

Preis: Source Audio SA 250 / SA 251 – One Series Ultrawave Multiband Bass Processor € 299

Verfügbar ab Ende April!

www.sourceaudio.net

Produkt: Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Gitarre & Bass 8/2019 Digital
Special: PUNKROCK – Die Toten Hosen, Donots, Muff Potter +++ STORY: Paul Gilbert, Derek Trucks, Stu Hamm, Esperanza Spalding, Laura Cox, The Amazons, Accept, Carol Kaye, Keith Merrow +++ TEST: LTD Xtone PS-1000, Framus D Series, Mesa California Tweed 6V6 4:Forty, BassLine Bustiny 5, Collings D2H, G&L Fullerton Deluxe ASAT, EBS Reidmar 502, Walrus Audio Lillian & Monument, Seymour Duncan Billy Gibbons Red Devil PUs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren