Q&A of today: Welche Fender-Strat-Ausführung spielte Hank Marvin zuerst?

Hank Marvin und seine Fender Strat

81SkGqsNxcL._SL1500_

Q: Hier bei uns zuhause gibt es Diskussionen um die Gitarre, die Hank Marvin Anfang der Sechziger spielte. Es geht um die berühmte erste Strat, die englischen Boden erreichte. Cliff Richard brachte sie angeblich Hank Marvin aus den Staaten mit. War diese Strat ein One-Piece-Maple- oder ein Palisander-Modell? Auf Bildern von Anfang der Sechziger sieht man Hank immer mit einer Strat mit Palisander-Griffbrett, die neuzeitlichere Fender Hank Marvin Stratocaster  hat aber einen One-Piece-Ahornhals. Was denn nun?

Anzeige

Lutz W.

Hank Marvin New 3
Hank Marvin heute (Bild: MACMONAGLE PHOTO)

A: Cliff Richard, der damals schon ein Star war, hat tatsächlich für Hank Marvin eine Gitarre bestellt. Und zwar direkt von Fender Amerika, weil zur damaligen Zeit – Ende der Fünziger – aufgrund eines Handelembargos keine amerikanischen Güter nach England importiert werden durften. Die einzige Vorgabe, die Hank Marvin Cliff Richard für die Bestellung mitgab, war die, das teuerste Instrument zu bestellen, dass es damals gab – und das war eben eine in einer Custom Color (hier: Fiesta Red) lackierte Stratocaster mit Gold-Hardware. Hank Marvin bekam diese Gitarre im April 1959 und sie hatte tatsächlich einen One-Piece-Maple-Neck, der damals noch Standard auf allen Strats gewesen war. In den frühen Sechzigern wechselte er dann zu einer Stratocaster mit Palisander-Griffbrett, spielte kurzzeitig auch eine weiße Strat mit Tortoise-Pickguard, bevor er dann 1964 zu Burns wechselte. Sein Sound wird jedoch auf immer mit dieser seiner ersten Fender Stratocaster verbunden bleiben, die natürlich auch als Signature-Modell von Fender gebaut wurde.

 

 

 

So waren damals die Zeiten. Bruce Welch, der Rhythmusgitarrist der Shadows und Besitzer der ersten Marvin-Strat, kann ein Lied davon singen…

Hank Marvin erzählt von seiner alten Gitarre und spielt eine neue Signature-Strat…

Und jetzt alle schön ‘Apache’ üben – hier Hank Marvin, seine Signature-Strat – und Pino Palladino am Bass…

Fender Stratocaster Flamingo Pink
Fender Hank Marvin Signature Stratocaster

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Ich höre heute noch i m m e r hank gerne.das schon über 50 Yeti.

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Kank Marvin ist und bleibt seit mehr als 60 Jahren mein Idol, denn ich bin selbst Shadows-Fan und spiele diese Musik auf meinen 2 Fender Strats.
    Bin mal gespannt ob es irgendwann noch eine Shadows – Tour und DVD gibt.
    Grüße aus dem Rheinland !

    Auf diesen Kommentar antworten
    1. Hi Ludwig, es ist ein Traum die Shadows noch einmal live zu hören, aber ich glaube nicht, dass sie wieder auftreten. Ich bin auch ein Shadows Freak. Hier ist meine Youtube Seite: https://www.youtube.com/user/edi5

      Auf diesen Kommentar antworten
    2. Hallo Ludwig, wir bauen gerade eine Shadows band, die sich hinsichtlich der Arrangements an der Final Réunion Tour von 2009 mit Cliff ausrichtet. Hast du mal Lust zu einer Probe in der Eifel? Bitte melden.

      Auf diesen Kommentar antworten
      1. Hallo Wolfgang ! Ja es wäre ja zu schön um wahr zu sein aber ich wohne im Rheinland und in meinem Alter (73 ) bleibt man doch in seiner Gegend. Obwohl, interessieren würde es mich doch mal, aber erst wenn die Grupe steht um euch mal zu hören.Ich habe noch 2 Fender FM 212 Verstärker mit 100 Watt und dazu ein Boss ME 80 Effektpult und eine kleine PA Anlage die als Gesangsanlage herhalten muß, manchemal auch als Discoanlage.
        Meine E-Mail : ludwig.adorf@ymail.com.
        Kannst dich ja mal melden. Liebe Grüße : Ludwig

        Auf diesen Kommentar antworten
    3. Hallo Ludwig, wir suchen noch einen Sologitarristen für Shadows. Wo wohnst Du? SChicke doch mal Deine Kontaktdaten an meine e-Mail-Adresse. Vielen Dank im voraus. Wolfgang Stark

      Auf diesen Kommentar antworten
  3. Hallo, wenn Ihr zwei Lust habt, Shadows und Cliff Musik in einer Band zu spielen, schickt mal e-Mail mit Kontaktdaten 🎼

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: