„Metal to the core“

Gründlich geschwärzt: Ibanez RGRTB621 Iron Label

Rückblick: In Ibanez‘ Iron-Label-Serie wurden letztes Jahr komplett geschwärzte Metal-Äxte, zwei Bässe und drei Gitarren vorgestellt. Dabei kehrten auch die beliebte Iceman und die Xiphos zurück, sogar als 7-Saiter. Was fehlt da noch? Eine klassische RG! Und die gibt’s jetzt …

Anzeige

Natürlich kommt die mattschwarze sechssaitige Gitarre mit Metal-tauglichen Specs: Ihr Reversed-Headstock unterstreicht die aggressive Optik und trägt – na klar – ein schwarzes Ibanez-Logo. Der fünfteilige Ahorn/Walnuss-Hals in Neck-Through-Konstruktion sorgt für sattes Sustain. Der Body besteht aus Nyatoh, das Griffbrett ist aus düsterem Ebenholz und kommt ohne Inlays aus. Die Saiten laufen vom festen Mono-Rail-Steg über 24 Jumbo-Bünde zu Gotoh MG-T Klemmmechaniken.

Ebenso schwarz wie die Hardware sind die Kappen und Pole-Pieces der DiMarzio-Fusion-Edge-Tonabnehmer. Sie versprechen durchsetzungsfähigen und knackigen Klang für alle Metal-Genres. Das dyna-MIX10-Switching-System mit Alter-Switch bietet zehn verschiedene Sounds.

Die düstere RG ist ab sofort erhältlich!

Preis: Ibanez RGRTB621 Iron Label € 1199

www.ibanez.com

Produkt: Ibanez Sonderausgabe
Ibanez Sonderausgabe
Bestelle dir das GITARRE & BASS IBANEZ SPECIAL digital und erfahre alles über die Geschichte, die Endorser und die Modellvielfalt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dich auch interessieren