MXR & Way Huge

Fünf coole Effektpedal-Sondereditionen

MXR „I Love Dust“ Phase 90

MXR „I Love Dust“ Phase 90

Jim Dunlop stellt in diesem Sommer fünf coole Effektpedal-Sondereditionen von MXR und Way Huge vor. Das erste Pedal, dass ein Update spendiert bekommt, ist das bekannte orange MXR Phase 90. 

Anzeige

Diese Sonderedition ist mit einer Grafik des britischen Künstlers ilovedust verziert und ist ab sofort zu einem Preis von ca. € 127 lieferbar.

MXR „I Love Dust“ Carbon Copy Analog Delay

MXR „I Love Dust“ Carbon Copy Analog Delay

Auch beim analogen Delay MXR Carbon Copy gibt es ein neues auffälliges Gehäuse, ebenfalls mit einer Grafik des britischen Künstlers ilovedust verziert. Mit max. 600ms Verzögerungszeit mit zuschaltbarer Modulation und einem Drei-Regler-Layout, das Delay, Mix und die Regeneration steuert, sind vielfältige Sounds zwischen einfachen Slap-Back-Echos und epischen Delays möglich. Alles wird durch einen komplett analogen Signalweg für authentische, reichhaltige, warme analoge Delays, basierend auf rein analoger Old-School Eimer-Ketten-Speicher-
Technologie (BBD = Bucket-Brigade Device) möglich gemacht.

Das MXR „I Love Dust“ Carbon Copy Analog Delay ist ab 31.08 zu einem Preis von ca. € 215 lieferbar.

MXR EVH 5150 Chorus

MXR EVH 5150 Chorus

Nach dem EVH 5150 Overdrive, dem EVH Phase 90 und dem EVH Flanger, stellt der brandneue EVH 5150 Chorus das vierte MXR-Signature-Pedal dar, das in enger Zusammenarbeit mit Eddie Van Halen nach seinen Sound-Vorstellungen entwickelt wurde. Das Pedal basiert auf der Chorus-Einheit, die Eddie auf einigen seiner frühen 80er-Jahre-Aufnahmen eingesetzt hat. Zu den Features zählen ein Drei-Regler-Setup – Lautstärke, Tone und Intensität – mit Input- und Output-Level-Pad-Schaltern, Mono- und Stereo-Ausgängen und ein interner True- / Buffered-Bypass-Schalter für die notwendige Flexibilität für moderne Rigs.

Das MXR EVH 5150 Chorus ist ab 18.09 zu einem Preis von ca. € 252 lieferbar.

MXR Dyna Comp Deluxe

MXR Dyna Comp Deluxe

Auch der klassische Dyna Comp Kompressor bekommt ein Upgrade mit der Deluxe-Version. Neben dem äußerst praktischen Clean-Regler, der das unbeeinflusste Signal mit dem komprimierten mischt, ist auch ein Attack-Schalter an Bord, der zwischen langsamen Attack im Vintage-Stil und schnellen Attack wechselt.

Der MXR Dyna Comp Deluxe ist ab sofort zu einem Preis von ca. € 165 lieferbar.

Way Huge Smalls Overrated Special Mini
Way Huge Smalls Overrated Special Mini In

In Zusammenarbeit mit dem bekannten Blues-Gitarristen Joe Bonamassa entwickelt, kommt das Way Huge Overrated Special Overdrive jetzt auch im platzsparenden Smalls-Format. Jeorge Tripps (Way Huge) nahm ein Old-School Green Rhino OD, modifizierte es für eine ausgeprägtere Mitten-Betonung und fügte ein Freq-Steuerelement hinzu, zum „Aufplustern“ der Tiefmitten. Volume-, Tone- und Drive-Regler runden die Benutzeroberfläche ab.

Das Way Huge Smalls Overrated Special Mini ist ab 18.09 zu einem Preis von ca. € 215 lieferbar.

Weitere Informationen unter:

www.jimdunlop.com

www.w-distribution.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: