Limited Edition der berühmten Gitarre

Fender Jimi Hendrix Monterey Stratocaster

Jimi-Hendrix

Im Jahr 1967 beendete Jimi Hendrix seinen Auftritt beim Monterey Pop Festival mit einer feierlichen Zeremonie, in der er seine handbemalte Stratocaster verbrannte und schaffte es dadurch, dass diese Gitarre in die Geschichte einging.

Anzeige

50 Jahre nach dieser spektakulären Performance stellt Fender das dazu passende Artist-Signature-Modell vor: Die Jimi Hendrix Monterey Stratocaster.

Jimi-Hendrix-Monterey-Stratocaster-3

Das Korpus-Design wurde dem psychedelischen Artwork, welches Jimi von Hand malte, nachempfunden. Als Vorlage dienten Fotos und Videos vom Monterey-Auftritt. Drei Vintage-Style-Single-Coils sorgen für den klassischen 60s-Fender-Sound. Auch der Ahorn-Hals und das 7.25”-Pau-Ferro-Griffbrett mit 21 Bünden sollen sich beim Spielen wie das Original anfühlen.

In der kommenden Gitarre&Bass-Ausgabe (09/17) findet ihr einen Test zum neuen Fender Signature-Modell.

Die Gitarre ist ab sofort zu einem UVP von € 959 verfügbar.

www.fender.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: